Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Aktuelle Informationen

Verteidigungsministerin Tanner legt Kranz am Sarkophag der KZ-Gedenkstätte Mauthausen nieder

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner legte einen Kranz am Sarkophag der KZ-Gedenkstätte Mauthausen nieder.

Heute legte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner anlässlich der 76. Wiederkehr der Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen am 5. Mai 1945 durch Soldaten der US-Armee, einen Kranz am Sarkophag nieder. Begleitet wurde sie dabei von der Leiterin der KZ-Gedenkstätte Mauthausen, Barbara Glück und dem Militärkommandanten von Oberösterreich, Brigadier Dieter Muhr. [Lesen Sie mehr]

Bundesheer: Vereinte Kräfte entschärfen explosive Gefahren

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner besuchte das Europäische Handentschärferzentrum.

Heute besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner das Europäische Handentschärferzentrum in der Vega-Payer-Weyprecht-Kaserne. Beim Truppenbesuch konnte sich die Ministerin über den hohen Ausbildungsstand der verschiedenen Experten überzeugen. Bei einer simulierten Bombenentschärfung demonstrierten die Spezialisten ihr Können: Zum Einsatz kamen modernste Robotik-Systeme, Soldaten als "Handentschärfer" und Spezialisten auf vier Pfoten. Die Experten standen auch in der Terrornacht vom 2. November 2020 bereit, um bei einer möglichen Bombenentschärfung zu unterstützen. [Lesen Sie mehr]

Österreichischer Beitrag für Sicherheit und Verteidigung der EU

V.l.: Arnold Kammel, Franz Leitgeb, Klaudia Tanner in Brüssel.

Beim EU-Verteidigungsministertreffen in Brüssel präsentierte Klaudia Tanner die vierte Auflage des Lehrbuchs zur Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Europäischen Union. Seit nunmehr 10 Jahren unterstützt das Verteidigungsministerium die Wissensvermittlung und den Erfahrungsaustausch auf europäischer Ebene. Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell bedankte sich bei Österreich für die großartige Unterstützung. "Das Handbuch ist eine Erfolgsgeschichte, welche fortgeschrieben werden muss." [Lesen Sie mehr]

Tirol: 22 Millionen Euro für Sanitätszentrum West bis 2025

Spatenstich für ein neues Projekt des Sanitätszentrums West.

Heute eröffnete Verteidigungsministerin Klaudia Tanner das neu sanierte Gebäude der Stellungskommission Tirol in Innsbruck. Die Kosten für die Sanierung betrugen rund 6,6 Millionen Euro. Im Anschluss an die Eröffnung setzte die Ministerin einen Spatenstich für ein neues Projekt des Sanitätszentrums West. Mit dem rund 22 Millionen Euro-Projekt werden im Bereich des Sanitätszentrums ein neues militärisches Krankenanstaltsgebäude sowie ein Büro- und Unterkunftsgebäudes errichtet. Das Tiroler Vorzeigeprojekt soll künftig nicht nur energieeffizient, sondern auch energieautark sein. Bis 2025 sollen die Objekte fertiggestellt sein. [Lesen Sie mehr]

Erste Teilmobilmachung der Miliz jährt sich

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner mit Christian Ortner, Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums.

Morgen, am 4. Mai, vor genau einem Jahr, erfolgte die erste Teilmobilmachung in der Geschichte der Zweiten Republik. 1.400 Milizsoldatinnen und -soldaten rückten bei 13 Jägerkompanien ein, um den Covid-19-Einsatz in ganz Österreich zu unterstützen. Um die Durchhaltefähigkeit der Soldaten und Soldatinnen sicherzustellen, unterzeichnete Klaudia Tanner als erste Verteidigungsministerin Österreichs am 3. April 2020 die Einsatzverfügung zur ersten Teilmobilisierung der Miliz. [Lesen Sie mehr]

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner besucht Tragtierzentrum

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner mit einer Soldatin der 6. Gebirgsbrigade.

Bei einem Truppenbesuch am Truppenübungsplatz Hochfilzen informierte sich Verteidigungsministerin Klaudia Tanner über das Tragtierzentrum der 6. Gebirgsbrigade. In diesem haben rund 60 Tragtiere, der Großteil davon Haflinger, ihre Heimat und werden von dort aus zu speziellen Transport-Einsätzen im Hochgebirge herangezogen. [Lesen Sie mehr]

Verteidigungsministerin Tanner besuchte Schweizer Amtskollegin

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner bei ihrer Schweizer Amtskollegin, Bundesrätin Viola Amherd, in Bern.

Heute besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner ihre Schweizer Amtskollegin Bundesrätin Viola Amherd in Bern. Die Ministerin nutzte die Arbeitsgespräche, um die hervorragenden bilateralen Beziehungen hervorzuheben - wie etwa der Staatsvertrag zur grenzraumüberschreitenden Luftraumüberwachung und die jährliche Zusammenarbeit zum Schutz des Weltwirtschaftsforums und schlug eine weitere Intensivierung der Zusammenarbeit vor. [Lesen Sie mehr]

Salzburg: Erste Schritte auf dem Weg zum Berufssoldaten

Die jungen Kaderanwärter auf ihrem Weg zum Kommandant einer Truppe.

Seit 1. März bis 30. Juli 2021 findet bei der 2. Jägerkompanie des Jägerbataillons 8 in der Schwarzenberg-Kaserne die 10. Kaderanwärterausbildung 1 für junge Unteroffiziers- und Offiziersanwärter statt. [Lesen Sie mehr]

Heeres-Leistungssport: Ehrung erfolgreicher Kärntner Sportlerinnen und Sportler

Eisschnellläuferin Vanessa Herzog mit ihrem Ehemann bei der Verleihung.

Das Jahr 2020 war auf Grund der Corona-Pandemie auch für den Spitzensport ein sehr schwieriges Jahr - es konnten in manchen Sportarten keine oder nur wenige Bewerbe durchgeführt werden. Trotzdem hat sich der Sportpresseklub Kärnten gemeinsam mit dem Land Kärnten dazu entschlossen, die Kärntner "Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2020" zu wählen. Die Ehrungen wurden im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung, unter strengen Corona-Sicherheitsmaßnahmen, auf mehrere kleine Feiern aufgeteilt. Unter den zahlreichen Ausgezeichneten waren auch Kärntner Heeresleistungssportlerinnen und -sportler. [Lesen Sie mehr]

Cyberverteidigungs-Experten des Bundesheeres bei internationaler Übung

Teilnehmer der Übung "Locked Shields".

Seit beinahe zehn Jahren nimmt Österreich an der internationalen Cyber-Übung "Locked Shields" teil, die von der NATO-Schulungseinrichtung "Cooperative Cyber Defence Center of Excellence" organisiert wird. Bisher war Österreich als verteidigendes Team ("Blue Team") stets unter den besten Fünf der teilnehmenden Nationen und Organisationen. [Lesen Sie mehr]

Alle Artikel dieses Jahres

Kurz notiert

Covid19 - 3.526 Stichproben aus Schutzmasken-Serien hat das Amt für Rüstung und Wehrtechnik seit Beginn der Coronakrise geprüft. Das Bundesheer unterstützt damit öffentliche und private Auftraggeber.


Bild der Woche

Bild der Woche
Mehr

Top Job

Topjob

Was macht eigentlich eine Luftfahrzeugtechnikerin?

Mehr

LESE Stoff

Lesetipp

Militär Aktuell

Hintergrundberichte, Interviews und Reportagen zu Militär und Sicherheitspolitik.

Zum Magazin 

Lesetipp

Sicher im Netz

Walter J. Unger/Manfred Lappe

Zum Buch 

Lesetipp

TRUPPPENDIENST

Magazin für Ausbildung, Führung und Einsatz

Zum Magazin

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit