Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Verbandsübung Retzerland 2002

Im April findet im Wein- und Waldviertel eine große Verbandsübung statt.

Ausgangslage
Ausgangslage  

Teilnehmer
Teilnehmer

Von 10. bis 19. April findet im Weinviertel und nordöstlichen Waldviertel eine groß angelegte Verbandsübung unter der Leitung der 3.Panzergrenadierbrigade mit ca. 5700 Mann statt.
Die Übung mit dem klingenden Namen 'Retzerland 2002' umfasst die Bezirke Hollabrunn und Mistelbach sowie Teile der Bezirke Horn, Tulln, Korneuburg und Gänserndorf.
Übungsziel ist vor allem die Erhöhung der Führungsfähigkeit der Kader, also der Bundesheerbediensteten. Der Schwerpunkt wird beim 'Angriff' liegen.
Übungsannahme: Das 'Retzerland' wird vom 'Rotland' vom Westen her unterdrückt, das 'Blauland' (östlich des Retzerlandes gelegen) schickt eine Friedenstruppe ('RFOR') mit UNO-Mandat an die Grenze zwischen Rotland und Retzerland. Höhepunkte der Übung für die Bevölkerung: Eine Info-Veranstaltung samt Angelobung am 13. April in Retz.

  •      Übungzeitung zum Download

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit