Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

KOMBATT072

KOMBATT072 - Camp Bei KOMBATT072 trainieren die Soldaten das Trennen von Konfliktparteien.

KOMBATT072 ist die konsequente Fortsetzung und Weiterentwicklung einer Übungs- und Ausbildungsserie der 3. Panzergrenadierbrigade, die vor zwei Jahren begonnen hat.

Ziele der Übung sind:

  • Das Beherrschen der Grundfertigkeiten und Befugnisse in einem internationalen Einsatz
  • sowie der korrekte Umgang mit Presse und Medien.

Im Rahmen von KOMBATT072 werden in den Übungsablauf integriert:

  • Ein mechanisierter Infanteriezug der 7. Mechanisierten Brigade der Tschechischen Republik,
  • Stabsoffiziere der Panzerbrigade 21 der deutschen Bundeswehr,
  • der Notfallcontainer des zivilen Parntners mobilkom austria AG,
  • Erprobung von Software zur Echtzeitauswertung von Gefechtssimulatoren.

Die Übungs- und Ausbildungsserie ist so angelegt, dass neben den festgelegten Ausbildungszielen auch die Kameradschaft und das gegenseitige Verständnis innerhalb der "Dritten" weiter gefördert werden.

Aufgabenstellung

Die Aufgabenstellung bei KOMBATT072 besteht aus:

  • Trennen von Konfliktparteien,
  • Inbesitznahme von Geländeteilen,
  • Überwachen von Räumen,
  • Beherrschen von Räumen.

Übungszweck und Übungsthemen

KOMBATT072 - Munitionsverladung Die Zusammenarbeit von mechanisierten und infanteristischen Truppen wird weiter verbessert.

Im Rahmen der Gefechtsübung KOMBATT072 soll die Führungsfähigkeit des Kaderpersonals aller Ebenen erhöht werden. Ebenfalls soll die Anwendung des Führungsverfahrens und der Stabsarbeit sowie die Zusammenarbeit im internationalen Umfeld geübt werden.

Übungsthemen sind die Zusammenarbeit von mechanisierten und infanteristischen Truppen im Rahmen des Petersberg-Spektrums. Neben Aufgaben wie dem Errichten von temporären Checkpoints und dem Durchführen von Patrouillen liegt das Schwergewicht auf Angriffen, Verzögerungskämpfen und zeitlich begrenzten Verteidigungshandlungen im koordnierten Einsatz der verschiedenen Waffensysteme.

Kontakt

Kommando 3. Panzergrenadierbrigade
Raab-Kaserne
3512 Mautern

Tel.: +43 (0)2732 805 - 0
Fax.: +43 (0)2732 805 - 1701
E-Mail: 3pzgrenbrig@bmlvs.gv.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit