Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Übung "Dynamic Response 2015"

Logo der Übung Dnamic Response

Bei der Übung "Dynamic Response" trainieren Soldaten der 3. Panzergrenadierbrigade von 13. bis 24. April 2015 bei einem Gefechtsschießen am Truppenübungsplatz Allentsteig. Dabei wird das Zusammenwirken der Waffengattungen in den Einsatzarten "Verzögerung" und "Angriff" anhand einer Gefechtsaufgabe geübt und im scharfen Schuss ausgeführt.

Die 3. Panzergrenadierbrigade wird durch Soldaten der Panzerbrigade 21 aus Deutschland und der 7. mechanisierten Brigade aus der Tschechischen Republik verstärkt. Insgesamt nehmen 1.400 Soldaten, gepanzerte Fahrzeuge der 3. Panzergrenadierbrigade, ausländische gepanzerte Fahrzeuge sowie Hubschrauber und Flächenflugzeuge des Bundesheeres an der Übung teil.

Video

Übungsziele

Panzergrenadiere1.400 Soldaten trainieren in Allentsteig.

Bei der Übung wird eine internationale verstärkte, mechanisierte Bataillonskampfgruppe gebildet. Folgende Übungsziele werden verfolgt:

  • Training im scharfen Schuss in den Einsatzarten "Verzögerung" und "Angriff",
  • Verbesserung des Zusammenwirkens verschiedener Waffengattungen,
  • Integration der Aufbau- und Ablauforganisation "Joint Fire Support",
  • Integration und Einsatz von multinationalen Kampf- und Kampfunterstützungseinheiten,
  • Errichten und Betreiben einer Übersetzstelle am Staussee Ottenstein.

Übungsszenario

KampfpanzerAuch Kampfpanzer "Leopard" 2A4 kommen zum Einsatz.

Auf Basis einer UN-Resolution wurde eine von der EU geführte multinationale Eingreiftruppe (EUFOR) in ein fiktives Land entsandt. Durch die EUFOR-Truppe konnten die Konfliktparteien getrennt und eine demilitarisierte Zone eingerichtet werden. Nach Jahren der Stabilität kommt es 2015 wiederum zu heftigen Zusammenstößen zwischen den beiden Streitparteien. Die EU-Truppe ist gezwungen erneut einzugreifen, um eine weitere Eskalation des Konflikts zu verhindern.

Dynamic Response - Downloads

  •   Folder "Dynamic Response 2015" (1,16 MB)

Kontakt

Kommando 3. Panzergrenadierbrigade
Raab-Kaserne
3512 Mautern
[Finden mit Google-Maps]

Tel.: +43(0)50201-3330010
Fax: +43(0)50201-3317301

E-Mail: 3pzgrenbrig@bmlvs.gv.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit