Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Tagesbefehl von Verteidigungsministerin Tanner anlässlich der Einsätze gegen Covid-19

09. April 2020 - 

Werte Soldatinnen und Soldaten, werte zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

"Corona-Einsätze zeigen, was das Bundesheer kann"

Derzeit dominiert die Corona-Krise das gesamte Geschehen in Österreich. Auch das Österreichische Bundesheer ist mit rund 1.400 Soldaten und Soldatinnen im Einsatz um die Auswirkungen des Covid-19 Virus zu bewältigen. Dazu kommen noch die regulären Inlands- und Auslandseinsätze dazu, die jetzt ebenfalls unter erschwerten Bedingungen durchgeführt werden müssen. Aktuell sind wir mit rund 3.200 Soldatinnen und Soldaten im In- und Ausland im Einsatz. Ich möchte mich bei Ihnen für all die Arbeit bedanken, die Sie bereits im Kampf gegen das Coronavirus und für das Landesverteidigungsressort geleistet haben!

Mein Dank gilt allen, die in den österreichweiten Assistenzleistungen und Unterstützungsleistungen an vorderster Front stehen. Diese vielfältigen Einsätze reichen von Assistenzleistungen bei sicherheitspolizeilichen Aufgaben über die Unterstützung beim Fiebermessen und Organisation von Transporten mit Schutzausrüstung bis zur Unterstützung der Lebensmittelversorgung der Bevölkerung.

Ich bedanke mich bei allen Soldaten und Soldatinnen, die trotz der weltweiten Corona-Krise in den diversen Einsätzen vom Westbalkan bis nach Mali sowie beim Assistenzeinsatz Migration und bei den Inlandsaufgaben wie Luftraumüberwachung unsere Verpflichtungen erfüllen, die wir für die Republik Österreich eingegangen sind.

Und ich bedanke mich bei allen Zivilbediensteten, die ihren Beitrag zur Aufrechterhaltung der Landesverteidigung und im Kampf gegen das Coronavirus leisten.

Bei all diesen Einsätzen zeigt das Bundesheer was es kann: die Fähigkeiten Einsatzbereitschaft, Durchhaltevermögen, Organisationsvermögen auch unter schwierigen Bedingungen und eine Flexibilität, die gerade bei der Vielfalt dieser Corona-Einsätze sichtbar wird. Dies zeigt wiederum: unser Heer ist krisenfähig!

Für die kommenden Wochen wünsche ich mir, dass Sie trotz dieser schwierigen Zeit weiterhin ihre Aufgaben mit größtem Engagement erledigen. Denn gerade jetzt braucht das Österreichische Bundesheer Soldaten und Soldatinnen, zivile Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die sich weiterhin für die Sicherheit unseres Landes einsetzen und diese mitgestalten. Daher möchte ich mich auch bei jenen Reservisten und Milizsoldaten bedanken, die uns kontaktiert haben und ihre Einsatzbereitschaft kundgetan haben. Denn erstmals in der Geschichte der Zweiten Republik führen wir eine Aufbietung der Miliz durch. Im Mai sollen rund 3.000 Männer und Frauen einberufen werden, um die verlängerten Grundwehrdiener und Berufssoldaten, die jetzt im Einsatz stehen, ablösen zu können.

Ich wünsche Ihnen allen frohe Ostern, viel Erfolg, Soldatenglück und bleiben Sie gesund!

Es lebe das Österreichische Bundesheer! Es lebe die Republik Österreich!

Klaudia Tanner, Bundesministerin für Landesverteidigung

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit