Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesheer in Bosnien - Aktuelle Berichte

Der mobile Prüfstand des Bundesheeres in Bosnien

Die Techniker mit ihrem mobilen Prüfstand.

Im Zuge der durch das Amt für Rüstung und Wehrtechnik im Jahr 2006 durchgeführten Gesamtevaluierung der Fahrzeugflotte wurde auch die Überprüfung der bei den Auslandskontingenten im Kosovo und Bosnien eingesetzten Heereskraftfahrzeuge notwendig. Für diese und andere Aufgaben wurde die Beschaffung eines mobilen Prüfstandes eingeleitet.  Lesen Sie mehr

EUFOR: Wettbewerb mit der britischen Armee

Szenario: Abtransport eines verwundeten Soldaten.

Am Freitag wurde von der österreichischen Kompanie ein Gefechtsdienstleistungsbewerb in Kooperation mit der britischen Kompanie organisiert.  Lesen Sie mehr

Multinationale Übung "Quick Respone 2020"

Szenario: Das Evakuierungs-Team stößt auf bewaffneten Feind.

Am Sonntag begann die Multinationale Übung "Quick Response 20". Die Eröffnungsveranstaltung der Übung fand unter Anwesenheit des Kommandanten der EUFOR-Truppe in Bosnien und Herzegowina und des Verteidigungsministers statt. Hierbei waren Soldaten des multinationalen Bataillons, bestehend aus britischen, österreichischen, türkischen und ungarischen Soldaten, angetreten.  Lesen Sie mehr

Trainingswoche für die österreichische Infanteriekompanie

Die Überwachung kritischer Punkte wird durch das MG 74 sichergestellt.

Diese Woche führte die kürzlich im Einsatzraum eingetroffene Infanteriekompanie eine Trainingswoche durch, bei der alle möglichen Einsatzszenarien geübt wurden. Die Infanteriekompanie wird gestellt durch die 5. Gardekompanie aus Wien, unterstützt von einem Zug des Jägerbataillons 17 aus Straß sowie einer Kampfmittelräumgruppe von Pionierbataillon 1 aus Villach.  Lesen Sie mehr

Das Sanitätspersonal: Rund um die Uhr im Einsatz

Das Fachpersonal für Covid-19-Tests.

Das Sanitätspersonal im "Medical Treatment Facility" im Camp Butmir stellt die medizinische Versorgung aller EUFOR- und NATO-Soldaten sowie die Erstversorgung der Zivilbediensteten im Einsatzgebiet sicher. Wesentliche Aufgabenbereiche sind dabei die Zuweisung und der Transport von Patienten in diverse Gesundheitseinrichtungen (Krankenhaus, Fachärzte, verschiedene Labore) sowie Suchtgiftuntersuchungen und Hygienekontrollen.  Lesen Sie mehr

Kommandoübergabe im Multinationalen Bataillon

Die Meldung an EUFOR-Kommandant Generalmajor Reinhard Trischak.

Am Dienstag übergab Oberstleutnant Manfred Leitner offiziell sein Kommando im Camp Butmir in Sarajevo über das Multinationale Bataillon an Oberstleutnant Alfred Steingreß. Dazu fand eine feierliche Zeremonie statt, der zahlreiche internationale Ehrengäste beiwohnten, unter anderem auch die österreichische Botschafterin in Bosnien, Ulrike Hartmann. Als Symbol für die Übergabe wurde Oberstleutnant Steingreß dabei die Feldstandarte des Multinationalen ...  Lesen Sie mehr

"Medal Parade": EUFOR-Soldaten erhalten Einsatzmedaille

Verleihung der Einsatzmedaille durch den Kontingentskommandanten.

Am Donnerstag fand die "Medal Parade" des 31. österreichischen Kontingents im Camp Butmir statt. Der Festakt begann mit der Meldung an den Kontingentskommandanten, Oberst des Generalstabsdienstes Johann Jamnig.  Lesen Sie mehr

Humanitäre Soforthilfe: "Brennholz für Bedürftige"

Frau Trivunovic mit Vizeleutnant S.

Ende Oktober 2019 wurde die Hilfsorganisation "Pomozi Mission" in Sarajevo durch das CIMIC-Team besucht."Pomozi Mission" kümmert sich um Kranke, Behinderte und sozial benachteiligte Menschen im gesamten Gebiet von Bosnien und Herzegowina.  Lesen Sie mehr

Besuch des Schwarzen Kreuzes

Infos für die Abordnung durch den Bataillonskommandanten.

Vergangene Woche besuchte eine Abordnung des Österreichischen Schwarzen Kreuzes und der Österreichisch-Bosnisch & Herzegowinischen Gesellschaft das österreichische EUFOR-Kontingent im Camp Butmir in Sarajevo.  Lesen Sie mehr

EUFOR: Kommandoübergabe und "Medal Parade" beim multinationalen Bataillon

Das multinationale Bataillon war angetreten.

Am Dienstag übernahm Oberstleutnant Manfred Leitner das Kommando über die Soldaten des multinationalen Bataillons des EUFOR-Einsatzes in Bosnien und Herzegowina.  Lesen Sie mehr

  555 Artikel im Archiv

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit