Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Tschad: Rückkehr der österreichischen Soldaten wird vorbereitet

01. November 2009 - 

Von 27. bis 28 Oktober wurde der letzte von acht Konvois der gemischten österreichisch-französischen Transporteinheit nach Goz Beida durchgeführt. Bei den absolvierten Konvois wurden insgesamt rund 3.500 Kilometer zurückgelegt und ca. 80 Tonnen Güter transportiert.

Tschadeinsatz endet planmäßig

Mit Jahresende 2009 endet der Friedenseinsatz für die 140 österreichischen Soldaten im Tschad. Seit 1. November wird das "Redeployment", die Rückführung der Soldaten und Ausrüstung nach Österreich geplant, diese wird mit Ende des Jahres abgeschlossen werden. Die erste nicht mehr dringend benötigte Ausrüstung wird bereits mit den wöchentlichen Transportflügen nach Österreich zurückgebracht. Auch die bisher eingesetzten Fahrzeuge werden für den Schiffstransport zurück nach Österreich vorbereitet.

Österreich verlässlicher Truppensteller

Mit ihrem Einsatz im Tschad haben die österreichischen Soldaten erneut Österreichs Stellenwert als verlässlicher Truppensteller im Rahmen der Vereinten Nation unter Beweis gestellt. Weiters konnten wertvolle Erfahrungen für zukünftige Einsätze in ähnlichen Bedingungen gesammelt werden.

Konvois: 3.500 Kilometer durch schwierigstes Gelände. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Konvois: 3.500 Kilometer durch schwierigstes Gelände.

Mit Jahresende wird der Friedenseinsatz der Österreicher abgeschlossen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Mit Jahresende wird der Friedenseinsatz der Österreicher abgeschlossen.

Die Soldaten konnten im Einsatz wertvolle Erfahrungen sammeln. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Soldaten konnten im Einsatz wertvolle Erfahrungen sammeln.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit