Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Grundsteinlegung mit Minister Klug

20. Dezember 2014 - 

Verteidigungsminister Gerald Klug hat gemeinsam mit dem stellvertretenden Generalstabschef Generalleutnant Bernhard Bair den Grundstein für die geplante Erweiterung der Infrastruktur im Bundesheer-Bereich im Camp Naqoura vorgenommen. Die Soldaten des österreichischen Kontingentes sind derzeit in durch die UN zur Verfügung gestellten Festbauten und Containerbauten untergebracht.

Zusätzliche Unterkunfts-, Kanzlei- und Sanitärräume

Aufgrund der beschränkten Bereitstellungsmöglichkeiten leben und arbeiten die Soldaten auf sehr engem Raum miteinander. Durch das geplante Infrasstrukturprojekt bekommen die Soldaten zusätzliche Unterkunfts-, Kanzlei- und Sanitärräume.

Fertigstellung bis Juni 2015

"Ich freue mich, den Startschuss für die geplante Erweiterung der Infrastruktur im Camp Naqoura durchgeführt zu haben", so Minister Klug. Das Bauprojekt soll im März 2015 starten und mit Mai 2015 fertiggestellt sein, um eine Übernahme der neuen Gebäude im Juni 2015 zu garantieren.

Minister Klug und Generalleutnant Bair. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Minister Klug und Generalleutnant Bair.

Major Schorn stellt dem Minister das Projekt vor. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Major Schorn stellt dem Minister das Projekt vor.

Baupioniere des UNIFIL-Kontingents. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Baupioniere des UNIFIL-Kontingents.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit