Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Truppenbetreuung der Musikgruppe "Monti Beton" im Libanon

15. März 2015 - 

Von 13. bis 15. März besuchte die Musikgruppe "Monti Beton" im Rahmen der Truppenbetreung die Soldaten des österreichischen UNIFIL-Kontingentes. Die Gruppe wurde nach der Anreise über Istanbul und Beirut im Camp Naqoura durch den Kontingentskommandanten, Oberstleutnant Karl Pokorny, begrüßt und willkommen geheißen. 

Auftritt für UNIFIL-Soldaten

Vor ihrem Auftritt am Abend besuchte die Musikgruppe die nahe Kleinstadt Tyre mit orientalischer Kultur aus längst vergangenen Zeiten. Insbesondere der Souk aus dem 18. Jahrhundert sowie der kleine Fischerhafen erweckten die Aufmerksamkeit der Musiker. Hauptveranstaltung war der Auftritt der Musikgruppe Samstagabend in der Betreuungseinrichtung "Edelweiss" mit vielen anwesenden internationalen Gästen, Ehrengäste waren der österreichische Konsul Stefan Veit mit seiner Gattin.

Die Musik der Gruppe begeisterte die Besucher durch ihre Abwechslung und Bandbreite. Am Ende des Konzertes bedankte sich die Musikgruppe für die herzliche Aufnahme im Einsatzgebiet und verabschiedete sich mit dem Klassiker des Austro Pop "Wie mei Herzschlag". Früh am nächsten Morgen startete die Truppe Richtung Beirut, um die Heimreise anzutreten.

Ankunft der Künstler im Camp Naqoura. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ankunft der Künstler im Camp Naqoura.

Der Auftritt der Musikgruppe im "Edelweiss"... (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Der Auftritt der Musikgruppe im "Edelweiss"...

...sorgte für gute Stimmung. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

...sorgte für gute Stimmung.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit