Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Kommandoübergabe bei der UNIFIL-Truppe

19. Juli 2016 - 

"Transfer of Authority", so lautet die offizielle Bezeichnung der Kommandoübergabe, die alle zwei Jahre bei UNIFIL stattfindet. Generalmajor Luciano Portolano aus Italien übergab in einem farbenprächtigen Festakt im Camp Naqoura das Kommando an Generalmajor Michael Beary aus Irland.

Dank für gute Zusammenarbeit

Nach zwei Jahren unter blauer Flagge, als "Head of mission" and "Force Commander" bei UNIFIL, fühle er sich geehrt, heute diesen Abschied von Kollegen, Freunden und Partnern und diesem schönen Land mit all diesem Charme und Komplexität zu teilen, so Portolano.

Bei seiner Ansprache bedankte sich der "Force Commander" für die gute Zusammenarbeit der drei Partner, der "Lebanese Armed Force", der "Israel Defense Forc" und UNIFIL für ihre guten Verbindungen, Koordination und dem Engagement zur Vermeidung und Entschärfung von Eskalationen entlang der "Blue Line". Ein besonderer Dank galt der "Lebanese Armed Force", die Tag und Nacht trotz ihrer vielen Aufgaben ein Schlüssel-Partner für die erfolgreiche Durchführung der an UNIFIL gestellten Aufgaben ist.

Neuer "Force Commander" aus Irland

Generalmajor Michael Beary rückte 1975 zum "Infantry Corps" ein. Nach diversen Kursen als Offizier am "Eastern Brigade Training Center" wurde er stellvertretender Schulkommandant der "Command and Staff School" und des "Military College". 2009 wurde er Kommandant des "Defence Forces Training Centers".

Seit November 2013 ist er Kommandant der 2nd Army Brigade Irlands.  Beary studierte am "Smurfit Business School, University College" in Dublin und schloss diese Ausbildung mit einem "Master of Business" ab. In Washington absolvierte er seinen "Master of Science in Nation Security". Auslandserfahrungen konnte er im Irak, Kuweit, Bosnien und Herzegowina, Afghanistan, Somalia und Uganda sammeln.

Im Libanon war er 1982, 1989 und 1994 als "Staff Officer" im Hauptquartier Naqoura, wo er jetzt das Kommando als neuer "Force Commander" über 10.500 Peacekeeper übernimmt. Beary ist verheiratet und hat drei Kinder.

Antrittsbesuch bei AUTCON/UNIFIL

Im Anschluss an die Kommandoübergabe besuchte der neue Verteidigungsattaché für den Libanon, Syrien und Jordanien, Oberst des Generalstabsdienstes Heinz Assmann, das österreichische Kontingent. Nach einem Briefing durch den Kontingentskommandanten, Oberstleutnant Ronald Schmied, über die Aufgabe und Rolle der Österreicher bei UNIFIL, wurde im Rahmen eines Rundgangs im Camp durch den Kompaniekommandanten die "Multi Role Logistic Unit" vorgestellt.

Die Generalmajore Portolano und Beary. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Generalmajore Portolano und Beary.

Portolano übergibt dem neuen Kommandanten die UNIFIL-Insignie. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Portolano übergibt dem neuen Kommandanten die UNIFIL-Insignie.

Oberstleutnant Schmied bei seinem Lagevortrag. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Oberstleutnant Schmied bei seinem Lagevortrag.

Die "Multi Role Logistic Unit" mit ihren Fahrzeugen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die "Multi Role Logistic Unit" mit ihren Fahrzeugen.

Major Malinowsky stellt die Feuerwehr vor. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Major Malinowsky stellt die Feuerwehr vor.

Einweisung in die Kompanie durch Mayr und Frey. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Einweisung in die Kompanie durch Mayr und Frey.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit