Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Außenministerin Karin Kneissl zu Besuch im Libanon

03. Oktober 2018 - 

Außenministerin Karin Kneissl besuchte im Rahmen ihrer Libanon-Reise die Soldaten des österreichischen UNIFIL-Kontingents im Camp Naqoura.

Aktuelle Lage

Die Außenministerin und ihre Delegation wurden vom österreichischen Botschafter im Libanon, Marian Wrba, und von Kontingentskommandant Oberstleutnant Johannes Sedlaczek am Flughafen in Beirut empfangen.

Nach dem Hubschrauberflug ins Camp ganz im Süden des Libanon gab es erste Informationen durch die Kommandantin der Campfeuerwehr und Infos zur aktuellen Situation im Einsatzraum und über die Struktur des österreichischen Kontingents.

Empfang durch den UNIFIL-Kommandanten

Mit einer Ehrenformation von österreichischen und internationalen Soldaten wurde die Außenministerin vom italienischen UNIFIL-Kommandanten Generalmajor Stefano Del Col zu einem Gespräch empfangen. Nach dem Eintrag ins Gästebuch wurden Gastgeschenke ausgetauscht.

Straffes Programm

Bei einer Fahrt zum nächstgelegenen UN-Stützpunkt wurde ein Teil der "Blue-Line", der Grenze zu Israel, besichtigt. Nach der Rückkehr ins Camp Naqoura stand ein gemeinsames Mittagessen mit 30 österreichischen Soldaten in der internationalen Küche am Programm. Für Gespräche blieb nur wenig Zeit, denn der Hubschrauber war schon wieder startklar.

Beim Flug entlang der "Blue-Line" konnte sich die Außenministerin den Grenzverlauf auch aus der Luft ansehen. Am späten Nachmittag erfolgte dann die Verabschiedung am Flughafen Beirut.

Ministerin Kneissl mit der Kommandantin der Campfeuerwehr. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ministerin Kneissl mit der Kommandantin der Campfeuerwehr.

Die Außenministerin wird von Generalmajor Stefano Del Col empfangen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Außenministerin wird von Generalmajor Stefano Del Col empfangen.

Ehrenformation durch österreichische und internationale Soldaten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ehrenformation durch österreichische und internationale Soldaten.

Kneissl im Gespräch mit dem UNIFIL-Kommandanten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Kneissl im Gespräch mit dem UNIFIL-Kommandanten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit