Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Militärpfarrer beim österreichischen UNIFIL-Kontingent

15. Juli 2019 - 

Von 15. bis 29. Juli betreute Militärpfarrer Oliver Hartl die österreichischen Soldaten der UNIFIL-Mission im Camp Naqoura. Naqoura ist eine Stadt im Südlibanon, einige Kilometer vor der Grenze zu Israel entfernt. Unterhalb der Stadt befindet sich das internationale UN-Camp der UNIFIL-Mission, in dem ca. 1.200 Soldaten aus über 40 Nationen stationiert sind.

Seit 2011 beteiligt sich Österreich an UNIFIL

Hauptaufgabe des österreichischen Kontingents mit derzeit 185 Soldaten ist das Betreiben einer Logistik-Einheit für die internationale Mission. Die österreichischen Soldaten verwalten die KFZ-Werkstätte mit mehr als 100 Fahrzeugen und das Materiallager der Friedenstruppe. Dabei transportieren sie beispielsweise Personal und Ausrüstung oder bergen beschädigte Fahrzeuge. Auch die Feuerwehr - zuständig für das gesamte Camp - wird von Österreich betrieben. Die 22 österreichischen "Firefighter" sind ständig einsatzbereit.

Begegnungen und Erfahrungen

Der Militärpfarrer war ein gefragter Mann als Begleiter und Betreuer der Kameraden, nicht nur im eigentlich religiösen Sinn. Viele Begegnungen und Erfahrungen durfte Militärkurat Hartl machen: Sei es bei der Feier von Gottesdiensten vor dem Marterl im österreichischen Camp-Bereich oder in der Kapelle der benachbarten französischen Kameraden, bei der Beratung des Führungspersonals oder beim Austausch mit dem Kommandanten des österreichischen Kontingents. Ein wertvoller Aspekt war auch der Austausch mit Soldaten anderer Nationen, etwa bei der gemeinsamen Feier von Gottesdiensten.

Militärkurat Oliver Hartl. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Militärkurat Oliver Hartl.

Hartl bei seiner ersten Messe. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Hartl bei seiner ersten Messe.

Ein Kreuz im Bereich der französischen Unterkünfte. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ein Kreuz im Bereich der französischen Unterkünfte.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit