Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Coronavirus-Maßnahmen: Die aktuelle Situation in Vorarlberg

Bregenz, 28. März 2020  - Nach dem Ansuchen um Unterstützung durch die Landespolizeidirektion Vorarlberg, hat das Militärkommando Vorarlberg zusätzlich zu den im Land stationierten Truppen eine Assistenzkompanie (145 Soldaten) beim Kommando der Streitkräfte beantragt. "Es war für mich von Beginn an klar“, sagt dazu Militärkommandant Brigadier Gunther Hessel, "dass wir für die sicherheitspolizeiliche Assistenz und andere Unterstützungsleistungen genügend Ressourcen schaffen müssen, denn in einer länger anhaltenden Krise mit unbekannten Entwicklungen ist es wesentlich besser, 300 Soldaten im Land zu haben, als 150. Diese Entscheidung habe ich in enger Abstimmung mit dem Landeshauptmann und dem Landespolizeidirektor getroffen."

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Vorarlberg

Unterstützung der Polizei bei den Zufahrtskontrollen zu Quarantänegebieten.

Unterstützung der Polizei bei den Zufahrtskontrollen zu Quarantänegebieten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit