Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Milizsoldaten rücken in burgenländische Kasernen ein

Burgenland, 30. April 2020  - Sie kommen aus dem zivilen Leben, sind Maurer, Anwälte, Studenten oder Angestellte - doch im Ernstfall ziehen sie die Uniform an, um in den Einsatz zu gehen.

Die Miliz ist das Rückgrat des Bundesheeres, das laut Verfassung nach einem Milizsystem auszurichten ist. Alle zwei Jahre rücken Milizsoldatinnen und Soldaten zu ihren Verbänden ein und üben miteinander, um für den Ernstfall gerüstet zu sein.

Trotz sinkender Zahlen der Covid-19-Infektionen in Österreich, bleibt die Lage weiterhin sehr ernst. Gemäß dem Leitspruch des Österreichischen Bundesheeres "Wir schützen Österreich" ist der Schutz der Gesundheit aller in Österreich lebenden Menschen nun das oberste Ziel.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Burgenland

Einweisung der Kommandantin der Jägerkompanie Tulln, Hauptmann Anna Kaiser.

Einweisung der Kommandantin der Jägerkompanie Tulln, Hauptmann Anna Kaiser.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit