Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Generalstabschef Brieger auf Truppendienstaufsicht in Tirol

Tirol, 06. Mai 2020  - Am Mittwoch besuchte General Robert Brieger die im Corona-Einsatz befindlichen Soldaten in Tirol. Die Truppendienstaufsicht wurde in Verantwortung des Militärkommandos Tirol in der Standschützen-Kaserne, am Truppenübungsplatz Lizum/Walchen und am Grenzübergang Niederndorf im Bezirk Kufstein, durchgeführt.

Stabsbataillon 6 als Assistenzbataillon Tirol

Dem Militärkommando Tirol ist das Stabsbataillon 6 zur Führung der militärischen Kräfte im Corona-Einsatz als Assistenzbataillon Tirol unterstellt. Die Assistenzsoldaten waren in der Standschützen-Kaserne zur Begrüßung angetreten. Nach der Meldung wurde der höchste Offizier des Bundesheeres über den Einsatz und den damit verbundenen Herausforderungen durch den Tiroler Militärkommandanten und den Kommandanten des Stabsbataillons 6 informiert.

Milizsoldaten bei der Einsatzvorbereitung

Nachdem am Montag dieser Woche die Milizsoldaten des Jägerbataillons Tirol am Truppenübungsplatz Lizum im Wattental eingerückt sind, besuchte der General auch die Miliz während ihrer Ausbildung. Nach Einweisungen in die aktuelle Lage durch den Kommandanten der 6. Gebirgsbrigade und des Hochgebirgsjägerbataillons 24 erfolgte die Dienstaufsicht bei der einsatzorientierten Ausbildung der Milizsoldaten.

Aufgrund der Corona-Situation ist dem Generalstabschef die Einhaltung der angeordneten Schutzmaßnahmen bei allen Ausbildungsmaßnahmen besonders wichtig. General Brieger konnte am heutigen Tag die Truppe unter anderem beim Waffen- und Schießdienst und bei der Umsetzung der ABC (Atomar, Biologisch, Chemisch)-Abwehrmaßnahmen beaufsichtigen.

Die Dienstaufsicht des Generals wurde von den Milizsoldaten des Jägerbataillons Tirol als wertschätzendes Zeichen wahrgenommen - sowohl der Generalstabschef als auch die verantwortlichen Kommandanten der Einsatzvorbereitung waren erfreut über die positive Einstellung der Milizsoldaten.

In Niederndorf wird kontrolliert

Am Grenzübergang Niederndorf im Bezirk Kufstein werden bei der Einreise nach Österreich die Fahrzeuge durch zwei Soldaten und zwei Polizisten kontrolliert. Dort wurde General Brieger durch den Kompaniekommandanten über den Einsatz der Assistenzsoldaten im Gebiet Tiroler Unterland informiert. Der Generalstabschef konnte sich vor Ort ein Bild von der Grenzkontrolle machen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Tirol

General Robert Brieger bei der Dienstaufsicht im Gebiet Niederndorf.

General Robert Brieger bei der Dienstaufsicht im Gebiet Niederndorf.

Meldung an den Generalstabschef in der Standschützen-Kaserne.

Meldung an den Generalstabschef in der Standschützen-Kaserne.

Durch den Kompaniekommandanten erfolgte eine Einweisung vor Ort.

Durch den Kompaniekommandanten erfolgte eine Einweisung vor Ort.

Als Erinnerung desTruppenbesuchs wird General Brieger eine spezielle Maske überreicht.

Als Erinnerung desTruppenbesuchs wird General Brieger eine spezielle Maske überreicht.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit