Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Auflösung des Versorgungsstützpunktes der US-Armee am Truppenübungsplatz Bruckneudorf

Bruckneudorf, 03. März 2000  - Anläßlich des Rückzuges des US-Personals vom Versorgungsstützpunkt am Truppenübungsplatz Bruckneudorf findet dort am Freitag, dem 3. März 2000, ein militärischer Festakt statt. Dabei wird der Kommandant des 37. Transportkommandos der US-Armee, Colonel Donald P. Hart, an österreichische Soldaten Dankesurkunden verteilen. Dieser Versorgungsstützpunkt der amerikanischen Armee war im Zuge der Errichtung des multinationalen friedenserhaltenden Einsatzes in Bosnien im Dezember 1995 eingerichtet worden.

Nach der Beschlußfassung durch die österreichische Bundesregierung unterstützte das Bundesheer seit dem 15. Dezember 1995 am Truppenübungsplatz Bruckneudorf die Versorgungsfahrten, welche die US-Armee nach Bosnien durchführte. Diese Unterstützungen bezogen sich auf die Bereiche Verpflegung, Sanitäts- und Betriebsmittelversorgung, Instandsetzung und Unterbringung. Seit Dezember 1995 wurden dabei Versorgungsfahrzeuge mit rund 3,000.000 Liter Betriebsmittel betankt, an Verpflegung wurden über 21.800 Frühstücks-, 4.900 Mittags- und 21.500 Abendportionen ausgegeben. Weiters haben seit Beginn der Unterstützungsleistungen 22.000 Mann in den Unterkünften des Truppenübungsplatzes Bruckneudorf genächtigt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit