Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Medientag beim neuen KFOR-Kontingent des Bundesheeres

Götzendorf , 21. März 2000  - Beim "Kommando Internationale Einsätze" erfolgt am Freitag, den 24. März 2000, eine Vorstellung des neuen Kontingentes von AUCON/KFOR (Austrian Contingent/Kosovo Force). Die Soldaten werden Anfang April das erste Kosovo-Kontingent des Bundesheeres ablösen. Bei dieser Einweisung wird auch Verteidigungsminister Herbert Scheibner anwesend sein. Die Veranstaltung findet in der Wallensteinkaserne in Götzendorf statt.

Rund 300 Soldaten des neuen KFOR-Kontingentes des Bundesheeres (AUCON/KFOR II) absolvieren zur Zeit die Einsatzvorbereitungen und werden Anfang April in das Kosovo verlegen. Vom ersten Kontingent, das sich seit Ende September des vergangenen Jahres im Einsatzraum befindet, werden ca. 180 Mann ihren Dienst verlängern. Derzeit sind rund 480 österreichische Soldaten im Kosovo im Einsatz. Das Lager von AUCON/KFOR ist am Rande der Bezirksstadt Suva Reka eingerichtet und besteht aus mehr als 700 Containern.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit