Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Gefechtsübung "Jauntal 2000" Theresianische Militärakademie übt in Kärnten

Kärnten, 28. Jänner 2000  - Die Theresianische Militärakademie führt in der Zeit vom 21. Februar bis 3. März 2000 im Jauntal in Kärnten ihre alljährliche Gefechtsübung durch.

Unter der Leitung des Kommandanten der TherMilAk, Korpskommandant Karl-Heinz Fitzal, werden ca. 2000 Soldaten mit ca. 80 Ketten- und 400 Räderfahrzeugen das Thema "Schutz" üben.

Übungszweck:

  • Ausbildung der Militärakademiker als Kommandanten verschiedener Ebenen und als Fachoffiziere im Bataillonsstab.
  • Schulung der Flexibilität der Kommandanten.
  • Zusammenarbeit mit zivilen Stellen und Organisationen

Übungsthema:

  • Phase I (erste Übungswoche): Einsatz eines Infanteriebataillons zum Schutz der Staatsgrenze und Bereithalten einer bataillonsstarken Reserve zum Schutz von Objekten in der Tiefe.
  • Phase II (zweite Übungswoche): Einsatz einer bataillonsstarken Kampfgruppe in der Verzögerung.

Veranstaltungen

Samstag, 26.Februar 2000

EBERNDORF

1000 – 1200 Uhr

Geräte – und Informationsschau

WINKLERN

1300 Uhr Geräteschau

1330 Uhr Platzkonzert der Militärmusik KÄRNTEN

1400 Uhr Demonstrationsschießen im freien Gelände

1430 Uhr Gefechtsvorführung

WILDENSTEIN

1300 Uhr

Gefechtsschießen im freien Gelände

EBERNDORF

, Landwirtschaftliche Fachschule

1900 Uhr

Informationsveranstaltung mit Tanz

GALLIZIEN

1600 Uhr Kranzniederlegung

1900 Uhr Gesellschaftsabend mit Tanz

Sonntag, 27.Februar 2000

GALLIZIEN

1000 Uhr

Feldmesse

Freitag, 3.März 2000

BLEIBURG

1300 Uhr

Vorbeimarsch der Übungstruppen

Zu allen Veranstaltungen ist die Bevölkerung herzlich eingeladen

Pressestelle:

Für die Dauer der Gefechtsübung wird im Grenzlandheim in Bleiburg, Bahnhofstraße 30, eine Informations- und Pressestelle eingerichtet. Die Pressestelle ist ab 21.02. 2000 unter der Telefonnummer 04235/44034 bzw. ab sofort via email: milaks5@gmx.at erreichbar.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit