Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Übungsbericht zu "Cooperative Determination 2000"

Luzern, 12. November 2000  - Ein Bericht von Hauptmann Harald Straussberger

Im Laufe der computerunterstützten Stabsübung Cooperative Determination 2000, welche am Montag den sechsten November im schweizerischen Luzern begonnen hatte, mußten die Teilnehmer mehrere Aufträge bewältigen.

Die multinationale Brigade führte den Vorsitz bei der Zusammenkunft der vereinigten Militärkommission. Dieses Treffen wurde von den beiden ehemaligen kriegführenden Nationen, Südland und Norlandia, sowie von mehreren internationalen Organisationen besucht. Ziel war es, die beiden Parteien und die internationalen Organisationen an einen Tisch zu bringen, und zur Kooperation zu bewegen.

Außerdem wurde die multinationale Brigade mit der Planung der Minenräumung in der demilitarisierten Zone beauftragt. Die ehemals kriegführenden Nationen sind für die Minenräumung unter der Aufsicht der multinationale Brigade verantwortlich.

Neben diesen beiden wichtigen Aufgaben mußte die multinationale Brigade auch gegen Tumulte bei der Nahrungsmittelverteilung, gegen Heckenschützen und fortgesetzte paramilitärische Aktivitäten in der demilitarisierten Zone sowie gegen eine Sprengung einer Ölraffinerie vorgehen.

Durch die Computersimulation wurde der Stab des Brigadehauptquartiers täglich mit neuen realistischen Herausforderungen konfrontiert, die es zu bewältigen galt. Am Ende des Tages wurde die Simulation für eine Nachbesprechung unterbrochen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit