Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Übersicht über die Exponate:

Laufende Nummer: 1

Wien, 30. Oktober 2000  - Der Mattersburger Dietmar Kühbauer ist Stammspieler und Stütze unserer Fußballnationalmannschaft. Mit 16 Jahren debütierte er in der höchsten österreichischen Spielklasse. Seine bisher größten Erfolge feierte er in den sechs Jahren beim Sportklub Rapid.

Er spielte drei Jahre bei Real Sociedad in Spanien und ist derzeit beim deutschen Verein Wolfsburg tätig. Wie beliebt er bei seinen Fans ist, zeigt der Hattrick bei der Wahl zum "Krone"-Fußballer des Jahres. Jeder, der "Didi" persönlich kennt, weiß, welches Herz er für Kinder hat. Für diese Auktion hat er sofort sein Nationaltriktot mit der Nummer 8 zur Verfügung gestellt und handsigniert.

Laufende Nummer: 2

Der aus Rauchwart stammende Fußballschiedsrichter ist spätestens seit der letzten Fußballeuropameisterschaft weltweit bekannt.

Er ist ein Garant für überlegte Entscheidungen und eine korrekte Spielführung. Günter Benkö stellt ein Originalleiberl der Weltmeisterschaft 1998, eines der Europameisterschaft 2000 sowie ein Triktot vom Friedensspiel der Weltauswahl in Sarajevo zur Verfügung.

Weiters wird eine von seinen Schiedsrichterpfeifen versteigert.

Laufende Nummer: 3

Die St. Georgenerin Christina Riegel, die dem Spitzensport mittlerweile den Rücken gekehrt hat und heute als Gendarmeriebeamtin ihren Dienst an der Grenze versieht, hat Schisportgeschichte für das Burgenland geschrieben. Als "Flachländerin" ist sie in die Domäne der Westösterreicherinnen eingedrungen und hat als erste Burgenländerin Spitzenplazierungen im Damenschiweltcup erreicht. Die österreichische Schüler- und Jugendmeisterin, Europacupsiegerin und österreichische Meisterin trennt sich für die Aktion "Licht ins Dunkel" von einem Schianzug, Schistöcken und einem handsignierten Rennhelm. Weiters spendet sie ihre Startnummer 24, die sie beim Weltcuprennen in Anchorage 1998 getragen hat.

Laufende Nummer: 4

Der Maler Gottfried Kumpf ist mit seinen typischen burgenländischen Landschaftbildern, einschließlich "seines Assozialen", der sich in jedem seiner Bilder irgendwo versteckt, weit über die Grenzen berühmt.

Er hat 1998 die Bühnendekoration für Licht ins Dunkel geschaffen. Eines der Schäfchen davon, den vom Künstler handsignierten "Widder", dürfen wir heuer für diese Aktion zur Versteigerung anbieten.

Laufende Nummer: 5

Bei den Seefestspielen Mörbisch, seit vielen Jahren ein prägender Bestandteil des burgenländischen Kulturprogramms, ist Gerold Kubitschek seit Jahren als Bühnenbildhauer tätig.

Für den Zigeunerbaron, sicher eine der schönsten Operetten für die Seebühne, schuf er heuer die begehrte Skulptur "sitzendes Schwein" aus Styropor und Polyester.

Der Bildhauer spendete dieses Kunstwerk, welches ursprünglich für seine Gattin vorgesehen war, der Aktion "Licht ins Dunkel".

Laufende Nummer: 6

Der im burgenländischen Weingraben geborene und in Rust lebende Künstler Josef Treiber ist weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt.

Josef Treiber ist ein spontaner Künstler, den Arbeiten faszinieren, die Ordnung und Phantasie gleichermaßen beinhalten. Für die Aktion "Licht ins Dunkel" hat er eines seiner schönsten Tonreliefs ("Ruhender Halbmond") aus seiner Privatsammlung zur Verfügung gestellt.

Laufende Nummer: 7

Sepp Laubner zählt zu den renommiertesten Künstlern des Burgenlandes. Der Künstler hat der dem Verfall preisgegebenen Cselley-Mühle in Oslip wieder neues Leben eingehaucht.

In seinen frühen Landschaftszeichnungen dominierten die Farben Rot, Orange und Gelb. Damit drückt der Künstler seine Liebe und Verbundenheit zum Burgenland aus. Für die Auktion "Licht ins Dunkel" spendet Sepp Laubner ein Werk (Tusche/Aquarellfarben) aus seiner Schulzeit.

Laufende Nummer: 8

Seit dem Bestehen der Opernfestspiele im Römersteinbruch zeichnet der aus Podersdorf stammende Manfred Waba für das Bühnenbild verantwortlich. Manfred Wabas Bühne fügt sich so perfekt in die Kulisse, daß "...nur die Spezialeffekte Kunst von Natur unter-scheiden...", wie eine große österreichische Tageszeitung so treffend formulierte.

Das Zentrum des Bühnenbildes für die Oper Nabucco ist dominiert von einem riesigen, in sich beweglichen Tempel, der im ersten Akt den jüdischen und in der Folge den babylonischen Tempel darstellt.

Die beiden Szenenentwürfe, die vom Künstler für diese Auktion zur Verfügung gestellt wurden, zeigen den Tempel im geschlossenen und im geöffneten Zustand.

Laufende Nummer: 9

Michael Lessky, Dirigent der jungen Philharmonie, ist zwar kein Burgenländer, aber als Dirigent der Opernfestspiele in St. Margarethen fest mit der Region verbunden. Die von ihm heuer dirigierte Oper hat knapp 100.000 Zuschauer begeistert.

Für diese Benefizauktion spendet er seinen Dirigentenstab, den er für die Aufführung der Oper Nabucco am 14. August 2000 verwendet hat.

Seit Bestehen der Opernfestspiele im Römersteinbruch keltert das Winzerehepaar Maria und Josef Kugler aus St. Margarethen ein eigenes Sortiment an Weinen. Exquisite und prämierte Opernfestspielweine warten auf ein Höchstgebot. Eine Flasche ist von Maestro Lessky handsigniert.

1997 Aida Welschriesling/Auslese süss

1998 Carmen Cuvee/Auslese

Cuvee/Beerenauslese süss

1999 Zauberflöte Muskat Ottonell/Auslese

Cuvee/Eiswein süss

2000 Nabucco Neuburger/Auslese

Traminer Barrique/Ausbruch süss

Laufende Nummer: 10

Das Bundesheer überwacht die Schengen-Außengrenze mit Militärhubschraubern. Ersteigern Sie einen 45-minütigen Grenzkontrollflug mit einem Hubschrauber des Bundesheeres. Der Termin und der gewünschte Teilabschnitt an der Grenze (Auswahl zwischen Hohenau/March und Mogersdorf/Raab) sind frei wählbar. Wir bitten um Verständnis, daß der Flug nur für österreichische Staatsbürger möglich ist.

Laufende Nummer: 11

Die Militärhundestaffel in Kaisersteinbruch ist die einzige Ausbildungs- und Züchtungsstätte für Militärdiensthunde in Österreich. Es werden Rottweiler, Deutsche- und Belgische Schäfer sowohl zu Schutzhunden, als auch zu Drogen- und Sprengstoffsuchhunden ausgebildet. Bekannte Persönlichkeiten haben bereits Patenschaften übernommen. So zum Beispiel Bundespräsident Dr. Thomas Klestil, Altbundes-kanzler Mag. Viktor Klima und Sonja Klima, Altlandeshauptmann Hans Sipötz, Bischof Kurt Krenn, Altbürgermeister Dr. Helmut Zilk, Dagmar Koller, Paula Hörbiger, Susanne Kirnbauer, Prof. Günter Frank, Heinz Holecek, Toni Stricker oder Gottfried Kumpf. Die Patenschaftsübernahme beinhaltet auch eine Führung durch die Anlage der Militärhundestaffel sowie eine kleine Patenschaftsfeier mit Erinnerungsfoto.

Laufende Nummer: 12

Die Militärmusik des Burgenlandes genießt einen hervorragenden Ruf im In- und Ausland. Bei Konzertreisen nach Italien, Deutschland, Frankreich und China begeisterten die Militärmusiker Millionen von Zuhörern. Dem Höchstbieter winkt ein Geburtstagsständchen (es kann natürlich auch ein anderer Anlaß sein) dieses Blasorchesters. Wir ersuchen um Verständnis, daß wir den Spielort auf Ostösterreich (Wien, Niederösterreich, Burgenland und Steiermark) beschränken müssen und an Sonn- und Feiertagen sowie im Juli 2001 nicht spielen können.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit