Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Zusammenarbeit mit Schweiz bei der EURO 2008

Bern, 13. Jänner 2008  - Verteidigungsminister Norbert Darabos traf am Sonntag zu einem informellen Treffen mit seinem Schweizer Amtskollegen Samuel Schmid in Bern zusammen. Im Mittelpunkt des Arbeitsgespräches stand die Sicherheits-Zusammenarbeit bei der kommenden Fußball-Europameisterschaft in der Schweiz und in Österreich.

Danach besuchen die beiden Ressortchefs gemeinsam die Lauberhorn-Abfahrt in Wengen. "Die Schweiz und Österreich, denen die Neutralität als wichtiges Merkmal gemeinsam ist, verbinden enge bilaterale Beziehungen im militärischen Bereich. Diese Verbindungen werden wir im Hinblick auf die Fußball-Europameisterschaft weiter festigen", fasste Darabos das Arbeitsgespräch zusammen. "Die Schweiz und Österreich werden eng im Bereich der Luftraumsicherung zusammenarbeiten. Dass wir das sehr gut können, zeigen wir seit Jahren im Rahmen der Luftraumsicherungs-Operationen rund um das Weltwirtschaftsforum in Davos", so Darabos weiter.

Auch beim kommenden Davoser Forum (23. bis 27. Jänner) wird das Österreichische Bundesheer die Schweizer Luftstreitkräfte unterstützen.

Für die Euro wurde mit der Schweiz ein eigenes Abkommen unterfertigt. Zentrale Punkte darin sind der Luftlage-Datenaustausch, der Austausch von Verbindungspersonal und die temporäre Errichtung von Flugbeschränkungszonen.

Bundesheer als "Helping Hands" bei der EURO 2008

"Der Countdown für die EURO läuft - in 145 Tagen fällt der Startschuss. Das Bundesheer wird einen wesentlichen Beitrag zum Sicherheitskonzept leisten", sagte Darabos.

Das Bundesheer wird bei der Fußball-Europameisterschaft 2008 in folgenden Bereichen zum Einsatz kommen:

  • Überwachung und Sicherung des Luftraumes in Kooperation mit dem Innenministerium,
  • sicherheitspolizeiliche Assistenz (u.a. im Transportbereich),
  • anlassbezogene Assistenzleistungen im Sanitätsbereich,
  • unterstützende Maßnahmen in der Logistik,
  • sowie bei Repräsentationsaufgaben.
Verteidigungsminister Darabos und Bundesrat Schmid in Wengen.

Verteidigungsminister Darabos und Bundesrat Schmid in Wengen.

Die Minister einigten sich auf eine gemeinsame Luftraumüberwachung während der EURO 2008.

Die Minister einigten sich auf eine gemeinsame Luftraumüberwachung während der EURO 2008.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit