Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bereichsmeisterschaften im Schilauf Ost 2008 wieder im Zirbenland

Truppenübungsplatz Seetaleralpe, 21. Jänner 2008  - Von 21. bis 24. Jänner 2008 sind Obdach und der Truppenübungsplatz Seetaleralpe bereits zum achten Mal in Folge die Austragungsorte der Bereichsmeisterschaften Ost im Schilauf des Österreichischen Bundesheeres. Veranstalter ist das Militärkommando Steiermark.

Rund 180 Wettkämpfer aus der Steiermark, Wien, Burgenland Niederösterreich und erstmals auch aus Kärnten, sowie 40 Wettkämpfer aus Tschechien, Ungarn, Deutschland und Slowenien werden sich in den klassischen Disziplinen wie dem Biathlon-Einzel- und Biathlon-Staffelbewerb, aber auch im Militärischen Triathlon (Riesentorlauf, Langlaufen und Schießen) und der Königsdisziplin des militärisch-alpinen Schisports, dem Patrouillenlauf, messen.

Ablauf

  • Montag, 21. Jänner: 17 Uhr Eröffnung der Meisterschaft am Truppenübungsplatz Seetaleralpe,
  • Dienstag, 22. Jänner: 9 Uhr Start des Riesentorlaufs in Obdach; 11 Uhr Start des Militärischen Triathlon (Gundersen-Methode); anschließend Start des Militärischen Biathlon auf der Seetaleralpe,
  • Mittwoch, 23. Jänner: 10 Uhr Start des Biathlon-Staffelbewerbes auf der Seetaleralpe; 15 Uhr erste Siegerehrung in der Festhalle Obdach,
  • Donnerstag, 24. Jänner: 9 Uhr Start des Militärischen Patrouillenlaufs auf der Seetaleralpe; 14 Uhr Siegerehrung beim Betreuungshaus des Truppenübungsplatzes.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Bereits zum achten Mal in Folge finden die Bereichsmeisterschaften im Schilauf am Truppenübungsplatz Seetaleralpe statt.

Bereits zum achten Mal in Folge finden die Bereichsmeisterschaften im Schilauf am Truppenübungsplatz Seetaleralpe statt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit