Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Sturmtief "Paula": 150 steirische Soldaten im Katastropheneinsatz

Steiermark, 29. Jänner 2008  - Nachdem das Sturmtief "Paula" über Österreich hinweg gefegt ist, stehen seit Montagnachmittag rund 150 Soldaten des Österreichischen Bundesheeres in der Steiermark im Assistenzeinsatz. In den Einsatzgebieten Weiz, Graz-Umgebung und Voitsberg sind die Kräfte immer noch vorrangig damit beschäftigt, Stromleitungen und Wege von umgestürzten Bäumen zu befreien, um so kritische Infrastruktur für die Bevölkerung wieder herzustellen.

Hunderte Haushalte ohne Stromversorgung

In St. Pankrazen im Bezirk Graz-Umgebung befinden sich derzeit beispielsweise rund 400 Haushalte ohne Stromversorgung. 35 Soldaten der ABC-Abwehrkompanie stehen dort im Einsatz. In Anger, Edelschachen, Grub und Lebing im Bezirk Weiz befreien weitere 50 Soldaten dieser Einheit Stromleitungen von den Spuren des Sturmtiefs. Die eingesetzten Kräfte bestehen zur Hälfte aus Kadersoldaten und Grundwehrdienern mit erweiterter Grundausbildung. Alle Soldaten sind im Umgang mit Kettensägen ausgebildet.

Straßer Jäger ebenfalls im Einsatz

Im Bezirk Voitsberg steht ein Assistenzzug des Jägerbataillons 17 aus Straß im Einsatz. In den Räumen Pack/Rohrbach und Edelschrott wird dort gemeinsam mit den Feuerwehren der umliegenden Bezirke eine Trasse der Stromversorgung freigelegt.

Hubschrauber aus Aigen im Ennstal

Das Hubschraubergeschwader in Aigen im Ennstal unterstützt die Einsatzkräfte mit "Alouette III"-Hubschraubern. Mit ihnen führen die verantwortlichen Einsatzleiter Erkundungsflüge durch, um so einen koordinierten Einsatz der Hilfskräfte sicherzustellen. Ein Alouette-Notarzthubschrauber befindet sich zudem in Graz auf Abruf.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

150 steirische Soldaten der ABC-Abwehrkompanie des Stabsbataillon 7 stehen derzeit im Katastropheneinsatz.

150 steirische Soldaten der ABC-Abwehrkompanie des Stabsbataillon 7 stehen derzeit im Katastropheneinsatz.

Ein Assistenzzug des Jägerbataillons 17 hilft im Bezirk Voitsberg.

Ein Assistenzzug des Jägerbataillons 17 hilft im Bezirk Voitsberg.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit