Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Soldat und Vorbild: Steirischer Unteroffizier hilft nach Verkehrsunfall

Graz, 11. Februar 2008  - Der 29-jähre Wachtmeister Florian Hödl, Milizsoldat aus Fürstenfeld, bewies heute früh seine Entschlossenheit: Auf der A2 befreite er einen eingeklemmten und schwerverletzten Pkw-Lenker aus seinem Unfallwrack.

Unfall auf der Autobahn

Auf dem Weg zum Dienst nach Graz kam Hödl auf der Autobahn zu zwei Unfallfahrzeugen. In einem befand sich noch eine verletzte Person. Wachtmeister Hödl zögerte keine Sekunde, brachte sein Fahrzeug vor der Unfallstelle zum Stehen und eilte zu Hilfe. Als Feuerwehrausbilder war ihm sofort klar, was zu tun war: Über die rechte, hintere Autotüre gelang es ihm, sich zum Verletzten vorzuarbeiten. Gemeinsam mit einem anderen Helfer baute er rasch die Rückbank aus und konnte so das Unfallopfer schonend und rechtzeitig bergen. Bis zum Eintreffen der Rettung führte er die Erstversorgung durch - während hunderte andere Autos an der Unfallstelle vorbeifuhren.

"Helfen war für mich selbstverständlich"

"Ich hatte schon oft mit solchen Situationen zu tun, darum war es für mich selbstverständlich, sofort zu helfen", so Hödl, der beim Militärkommando Steiermark zurzeit die Fahrschule für seinen Einsatz im Tschad absolviert.

"Wir steirische Soldaten sind stolz auf dieses beispielhafte Handeln unseres Kameraden", lobte der Militärkommandant der Steiermark, Oberst Heinz Zöllner, den beherzten Helfer. "Wachtmeister Hödl bewies damit vorbildliche Entschlossenheit."

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Wachtmeister Florian Hödl half vorbildlich. "Wir steirischen Soldaten sind stolz auf unseren Kameraden", lobte ihn Militärkommandant Zöllner.

Wachtmeister Florian Hödl half vorbildlich. "Wir steirischen Soldaten sind stolz auf unseren Kameraden", lobte ihn Militärkommandant Zöllner.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit