Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Erste Ergebnisse bei Militär-Bereichsmeisterschaften West

Hochfilzen, 12. Februar 2008  - Bei Kaiserwetter konnten 52 Sportler heute in die Bereichsmeisterschaften West starten. Die Wettkämpfer bestritten den Riesentorlauf als ersten Teil des Triathlons. Am Warminglift in Hochfilzen fanden die Läufer ideale Bedingungen vor: Die Piste war hervorragend präpariert und die Sonne sorgte beinahe für Plusgrade.

Sportler aus Salzburg, Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg

Die Sportler kommen aus den Bundesländern Salzburg, Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg und gaben ihr Bestes, um eine möglichst gute Platzierung zu erlangen. Denn die Ergebnisse des Riesentorlaufes beeinflussen direkt die Startreihenfolge für den Biathlon.

Die Sieger des Riesentorlaufes:

  • Altersklasse 20: Leutnant Florian Gruber vom Stabsbataillon 6,
  • Altersklasse 30: Stabswachtmeister Wolfgang Egarter von der Luftraumüberwachung,
  • Altersklasse 40: Wachtmeister Klaus Gstinig vom Militärkommando Tirol,
  • Altersklasse 45: Vizeleutnant Robert Trixl von der Jägerschule,
  • Altersklasse 50: Vizeleutnant Anton Hain vom Truppenübungsplatz Hochfilzen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Pünktlich um 10 Uhr startete der erste Läufer.

Pünktlich um 10 Uhr startete der erste Läufer.

Die Sportler kämpften auf der ganzen Strecke.

Die Sportler kämpften auf der ganzen Strecke.

Nach ca. 50 Sekunden war das Ziel in Reichweite.

Nach ca. 50 Sekunden war das Ziel in Reichweite.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit