Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

NATO-Auszeichnung für Bundesheer-Offizier

Wien, 21. Februar 2008  - Als erster Österreicher wurde Oberst Bernhard Obmann am Donnerstag mit der "NATO Meritorious Service Medal" ausgezeichnet. Der Bundesheer-Offizier erhielt die Medaille des Nordatlantik-Bündnisses für seine Arbeit im Rahmen der von der NATO geführten Kosovo-Friedenstruppe KFOR.

Dialog und Kommunikation im Kosovo

18 Monate verbrachte Oberst Obmann im Kosovo. Vom KFOR-Hauptquartier in Pristina aus leitete er die Kommunikation mit der Zivilbevölkerung - Für ihn eine wesentliche Aufgabe der Friedenstruppe, denn "nur über Dialog und Kommunikation kann das Fundament für eine Zukunft geschaffen werden, in der alle in Frieden miteinander leben können - ungeachtet ihrer Religion, Nationalität und ihrer ethnischen Herkunft", so der 47-jährige gebürtige Kärntner.

Hilfe auf dem Weg in die Zukunft

Um der Bevölkerung des Kosovo auf dem Weg in diese Zukunft zu helfen, stellte Obmann während seines Auslandseinsatzes einiges auf die Beine: Er organisierte den Bau von zwei Radiosendern - einen in serbischer, einen in albanischer Sprache. "Im 24-Stunden-Betrieb signalisieren die beiden Sender den Einwohnern, dass es langsam, aber sicher aufwärts geht", so Obmann. "Auch Gerüchten, die immer wieder aufkommen, kann man so entgegenwirken."

Reden statt kämpfen

Auch mit Zeitungen, TV-Werbespots und einem eigenen Internetportal wenden sich die KFOR-Soldaten nun an die Bevölkerung der Krisenregion. Für Oberst Obmann ist die intensive Kommunikation - begleitend zum Einsatz der KFOR-Soldaten - absolut zielführend: "Wenn eine Tonne Papier verhindert, dass eine Kugel abgefeuert wird, dann ist der Zweck erfüllt."

Generalstabschef Edmund Entacher gratulierte Oberst Bernhard Obmann (r.) zur hohen Auszeichnung durch die NATO.

Generalstabschef Edmund Entacher gratulierte Oberst Bernhard Obmann (r.) zur hohen Auszeichnung durch die NATO.

Oberst Obmann mit der "Meritorious Service Medal": Den Einwohnern des Kosovo signalisieren, dass es langsam, aber sicher aufwärts geht.

Oberst Obmann mit der "Meritorious Service Medal": Den Einwohnern des Kosovo signalisieren, dass es langsam, aber sicher aufwärts geht.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit