Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Jobinformationstag für Soldaten

Klagenfurt/Lendorf, 18. März 2008  - Als Pilotversuch führte das Militärkommando Kärnten am Dienstag in der Khevenhüller-Kaserne in Klagenfurt/Lendorf erstmals einen Jobinformationstag für Soldaten durch. Bei dieser Veranstaltung konnten sich zeitverpflichtete Soldaten und Grundwehrdiener über Firmen und deren Jobangebote informieren.

Die Jobbörse wurde von den Soldaten sehr gut angenommen: Rund 400 Interessierte nützten die Gelegenheit, um sich auf die Zukunft nach dem Bundesheer vorzubereiten. Auf Grund der vielen positiven Rückmeldungen ist eine Wiederholung dieser Veranstaltung für Herbst 2008 geplant.

Organisiert wurde die Jobbörse von Klaus Gradischnig vom Referat für Soziale Betreuung und Berufsförderung im Militärkommando Kärnten. Gradischnig: "Firmen fragen immer wieder bei uns um Mitarbeiter an. Dadurch ist die Idee eines Jobinformationstages entstanden, um so beide Seiten an einem Ort und auf einer Ebene zusammenzubringen." Und diese Idee fand durch die positiven Rückmeldungen - sowohl der teilnehmenden Unternehmen, als auch der Soldaten - ihre Bestätigung.

Folgende Unternehmen waren am Jobinformationstag vertreten:

  • Firma Tuja,
  • Securitas,
  • Grazer Wechselseitige,
  • Detektei Wallisch & Partner,
  • Wüstenrot Kärnten,
  • Assmont Personalservice GmbH,
  • Wirtschaftskammer Kärnten,
  • Entwicklungsagentur Kärnten,
  • eninio ingenieure,
  • und die Deutsche Vermögensberatung.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Bei der Infoveranstaltung herrschte großer Andrang.

Bei der Infoveranstaltung herrschte großer Andrang.

Rund 400 Interessierte nützten die Gelegenheit, um sich auf die Zukunft nach dem Bundesheer vorzubereiten.

Rund 400 Interessierte nützten die Gelegenheit, um sich auf die Zukunft nach dem Bundesheer vorzubereiten.

Initiator Klaus Gradischnig beim Interview mit der Antenne Kärnten.

Initiator Klaus Gradischnig beim Interview mit der Antenne Kärnten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit