Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Girls´ Day 2008

Innsbruck, 24. April 2008  - Zum bereits sieben Mal fand am 24. April 2008 der so genannte Girls´ Day statt. Dieser internationale Aktionstag soll den Schülerinnen frauen-untypische Berufe näher bringen. Die Conrad-Kaserne in Innsbruck war der heurige Veranstaltungsort. Das Heerespersonalamt öffnete gemeinsam mit dem Militärspital 2 und der Militärmusik in Innsbruck den Mädchen für einen Tag ihre Tore.

17 Schülerinnen verschiedener Schulen aus Kufstein, Schwaz, Stams sowie Innsbruck folgten dem Aufruf, um den Soldatenalltag im Militärspital und bei der Militärmusik Tirol kennen zu lernen.

Militärspital und Militärmusik

Nach der Begrüßung und einer umfassenden Information durch den Leiter des Heerespersonalamtes, Rekrutierungsgruppe Innsbruck, Oberstleutnant Ralph Ettel wurde den Mädchen der Dienstbetrieb im Militärspital vorgestellt. Höhepunkt dieser Vorstellung war die Besichtigung der Notarztwagen des Österreichischen Bundesheeres. Die Girls´ zeigten großes Interesse an den ausgestellten Fahrzeugen und stellten etliche Fragen, welche von Stabswachtmeister Walter Stein souverän und informativ beantwortet wurden.

Den nächsten Programmpunkt bildete ein Besuch in den Probelokalitäten der Militärmusik Tirol. Dort konnten sich die Mädchen eingehend über die Tätigkeit bei dieser Einheit informieren. Kommandant und Militärkapellmeister Major Hannes Apfolterer bot den Schülerinnen im Anschluss einen ausführlichen Bericht über Auftritte und Dienst bei der Militärmusik. Ein kurzes Hauskonzert überzeugte die jungen Frauen von der Klasse und vom Format der Musiker. Marlies (17) aus Navis war von der Militärmusik so fasziniert, dass sie auf die Frage ob sie sich vorstellen könnte einmal beim Militär zu arbeiten, antwortete: „ Ich möchte sowieso einmal zur Militärmusik gehen“.

Im Anschluss an den Besuch nahmen die Mädchen gemeinsam mit den Soldaten das Mittagessen ein und stellten noch Fragen, die sie brennend interessierten.

Dabei bot sich auch die Gelegenheit einige Mädchen nach ihren Gründen für die Teilnahme am Girls´ Day 2008 beim Österreichischen Bundesheer zu befragen.

So meinte etwa die 13jährige Laura aus Kufstein, dass sie sich schon länger für das Militär interessiere und die heutige Gelegenheit nütze um einen Einblick in den Dienstbetrieb zu bekommen. Ähnlich antwortete Jessica (13) aus Innsbruck, die sich auch genau über den Soldatenberuf informierte, da sie später einmal Berufssoldatin werden möchte.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Tirol

Girls´ Day 2008 in der Conrad-Kaserne

Girls´ Day 2008 in der Conrad-Kaserne

Stabswachtmeister Walter Stein präsentiert die Notarztwagen des Militärspitals 2

Stabswachtmeister Walter Stein präsentiert die Notarztwagen des Militärspitals 2

Major Hannes Apfolterer empfängt die Schülerinnen im Probesaal der Militärmusik Tirol

Major Hannes Apfolterer empfängt die Schülerinnen im Probesaal der Militärmusik Tirol

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit