Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

General Entacher besucht das Kommando Einsatzunterstützung

Wien, 06. Mai 2008  - Am Montag besuchte der Chef des Generalstabes, General Edmund Entacher, das Kommando Einsatzunterstützung im Amtsgebäude Schwenkgasse in Wien. Dort wurde der höchste Offizier des Österreichischen Bundesheeres vom Hausherrn Generalmajor Bernhard Bair mit militärischen Ehren empfangen. Entacher wurde bei seinem ersten Truppenbesuch im Kommando Einsatzunterstützung von Oberst Reinhard Ruckenstuhl und seinem Adjutanten Hauptmann Martin Selzer begleitet.

Die Aufgaben des Kommandos

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Abteilungsleiter, der Vorsitzenden des Fachausschusses und des Dienststellenausschusses wurden die Offiziere in die Aufgaben des Kommandos eingewiesen. Vor Beginn des Briefings erläuterte Generalmajor Bair die Entwicklung der Einrichtung seit ihrer Aufstellung im Jahr 2002.

Dienststellen in allen Bundesländern

Danach folgte der Vortrag von Stabschef Oberst Harald Göllinger: Nach der Darstellung der Kernaufgaben des Kommandos ging Göllinger vor allem auch auf die Aufgaben der nachgeordneten Dienststellen ein - das Kommando Einsatzunterstützung hat 26 Dienststellen in allen neun Bundesländern.

Breites Aufgabenspektrum

Dabei zeigten sich die Gäste vom breiten Spektrum der Aufgaben beeindruckt, denn das Kommando führt neben den Heereslogistikzentren und Heeresmunitionsanstalten auch die Militärspitäler und Sanitätsanstalten, die Heeresbekleidungsanstalt, ein Versorgungsregiment, das Militärhundezentrum und das Heeressportzentrum. Zusätzlich fällt auch die Versorgung der Bundesheer-Kontingente im Kosovo, in Bosnien und im Tschad in den Verantwortungsbereich des Kommandos Einsatzunterstützung.

Herausforderungen für die Zukunft

Nach einer kurzen Pause ging Oberst Göllinger noch auf die Herausforderungen der kommenden Jahre ein, bei der die Reform der Sanitätsorganisation eine zentrale Rolle spielen wird. Nach Ende des Briefings bedankte sich General Entacher für die fundierte und hervorragende Einweisung und freute sich über das Wappen des Kommandos, das ihm von Generalmajor Bair als kleines Erinnerungsgeschenk überreicht wurde.

Ein Bericht der Redaktion Kommando Einsatzunterstützung

General Edmund Entacher wird mit militärischen Ehren im Amtsgebäude Schwenkgasse empfangen.

General Edmund Entacher wird mit militärischen Ehren im Amtsgebäude Schwenkgasse empfangen.

Generalmajor Bernhard Bair überreicht General Entacher das Wappen des Kommandos.

Generalmajor Bernhard Bair überreicht General Entacher das Wappen des Kommandos.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit