Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Feierliche Konfirmation am Militärrealgymnasium

Wr. Neustadt, 08. Mai 2008  - "Ja, mit Gottes Hilfe!" Mit diesem traditionellen Konfirmationsversprechen bestätigte Lorenz Gnaser, Zögling der 5 B des Militärrealgymnasiums in Wiener Neustadt, im Rahmen eines Festgottesdienstes am Mittwoch das Vorhaben seiner Eltern und Taufpaten bei seiner Taufe: in seinem Leben auch der Religion einen entsprechenden Platz einzuräumen.

"Ja" zu einem umfassenden Leben

In der Taufe werde ganz formell ein Bund zwischen einem Menschen und Gott eingegangen, betonte Militärsenior Karl-Reinhart Trauner, der Religionslehrer Lorenz Gnasers, in seiner Predigt. Dieser Bund könne nicht magisch vor Unheil schützen, aber helfen, Probleme zu bewältigen.

"Nun wissen wir - nicht erst heute, sondern schon immer, aber interessanterweise sind sich heute nahezu alle Forscher, auch die religionskritischen, darüber einig - dass die religiöse Frage eine der Grundfragen des Menschen ist. Wir tragen sie in uns mit, sie ist uns von Anfang an eingepflanzt. Sie ist Teil unseres menschlichen Denkens und Fühlens. Und wenn wir diese Frage ausblenden, dann blenden wir damit gleichzeitig auch einen Teil unseres Mensch-Seins aus. Natürlich, die religiöse Frage ist nicht die einzige Frage, die uns unser Leben lang begleitet. Aber es ist eine nicht unwichtige, weil sie ist doch eng mit der Sinnfrage verbunden."

Starke Präsenz der Schule und des Schulbataillons

Neben der Familie und den Freunden des Jubilars waren auch Vertreter des Professorenkollegiums sowie des Schulbataillons der Theresianischen Militärakademie beim Festgottesdienst anwesend, der im Traditionsraum der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt stattfand.

Als militärisch Höchstanwesender fungierte Oberst Johannes Rosenblattl, der Kommandant des Schulbataillons, und der Klassenvorstand der 5 B, Prof. Martin Brantner, war Repräsentant der anwesenden Professoren. Ein Bläserensemble des Militärrealgymnasiums unter der Leitung von Prof. Ulla Beck umrahmte den Festgottesdienst, bei dem auch zahlreiche Mitschüler von Lorenz Gnaser anwesend waren.

"Zur Freiheit hat Christus uns befreit"

Diser Konfirmationsspruch aus dem Brief des Paulus an die Galater, Kapitel 5, Vers 1 wurde beim Festgottesdienst Lorenz Gnaser mit auf seinen Lebensweg gegeben. Militärsenior Trauner erklärte dazu in seiner Predigt: "Nur in Freiheit kann sich der Mensch wirklich für Gott in seinem Leben entscheiden, und nur mit Gott in seinem Leben wird er Freiheit erfahren können. Das ist die positive Eigendynamik des Glaubens, die uns heraushebt aus den Fährnissen der Welt, unseres Lebens." Mit dem Segen für Lorenz und für alle Anwesende schloss der kirchliche Teil der Feierlichkeiten.

Ein Bericht der Redaktion Evangelische Militärseelsorge

Die Konfirmanden gestalteten den Gottesdienst aktiv mit.

Die Konfirmanden gestalteten den Gottesdienst aktiv mit.

Sie erbaten Gottes Segen für den weiteren Lebensweg.

Sie erbaten Gottes Segen für den weiteren Lebensweg.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit