Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Tag der Einsatzorganisationen in der Steiermark

Spielberg, 17. Mai 2008  - Am Samstag präsentierte sich das Österreichische Bundesheer am "Tag der Einsatzorganisationen" in Spielberg, Bezirk Knittelfeld. Die Veranstaltung wurde von der Abteilung für Katastrophenschutz und Landesverteidigung der Steirischen Landesregierung organisiert.

Nahkampf, Personenschutz und Geiselbefreiung

Um 13.30 Uhr begann der Infotag mit einer atemberaubenden Vorführung der Einsatzorganisation "Cobra Süd", die neben Nahkampf und Personenschutz eine Geiselbefreiung zeigten. Es folgten Darbietungen der Österreichischen Bergrettung, der Österreichischen Rettungshundebrigade, der Freiwilligen Feuerwehr und des Österreichischen Roten Kreuzes.

Militärmusik und Heeres-Hubschrauber

Die Publikumsmagnete des Tages waren ein Platzkonzert der Militärmusik Steiermark unter der Leitung von Militärmusik-Kapellmeister Major Hannes Lackner und eine Bergevorführung eines Heeres-Helikopters "Alouette III" in Zusammenarbeit mit einem Hubschrauber des Innenministeriums.

Infos rund ums Bundesheer

Die ABC-Abwehrkompanie des Stabsbataillons 7 präsentierte neben einer Geräte- und Fahrzeugausstellung ihr Können im Rahmen einer Spürvorführung. Die Zuschauer konnten dabei mitverfolgen, wie radioaktives Material aufgespürt, sichergestellt, verbracht und anschließend eine Personen-Dekontamination durchgeführt wurde. Das Militärkommando Steiermark betrieb einen Informationsstand, bei dem man sich über alle Angelegenheiten des Österreichischen Bundesheeres informieren konnte.

Am 20. September in Deutschfeistritz

Der nächste "Tag der Einsatzorganisationen" in der Steiermark findet am 20. September in Deutschfeistritz statt. Das Österreichische Bundesheer wird auch dort wieder vertreten sein.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Ein Flugretter und ein Verletzter werden von der "Alouette" III des Bundesheeres geborgen.

Ein Flugretter und ein Verletzter werden von der "Alouette" III des Bundesheeres geborgen.

Die Spürvorführung der ABC-Abwehrkompanie aus Graz.

Die Spürvorführung der ABC-Abwehrkompanie aus Graz.

Bei den Vorführungen ging es heiß her.

Bei den Vorführungen ging es heiß her.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit