Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Salzburgs Soldaten sind fit für die EURO 2008

Wals/Siezenheim, 05. Juni 2008  - Rund 200 Soldaten des Pionierbataillons 2 aus Salzburg, die während der EURO 2008 als Patiententräger eingesetzt werden, übten am Donnerstag zum letzten mal vor Beginn der Europameisterschaft im Salzburger Stadion Wals/Siezenheim.

Einweisung ins Stadion und die Verfügungsräume

Im Stadion wurden die Soldaten von Hauptmann Werner Geosits in die Verfügungsräume sowie ins EM-Stadion eingewiesen. Und Geosits weiss, dass seine Soldaten für ihre Aufgaben während der EM bestens trainiert sind. Trotzdem hofft er, dass die Patiententräger nie zum Einsatz kommen.

Letzter Praxistest

Um das theoretische Wissen, das die Soldaten in den letzten Tagen und Monaten erhielten, in die Praxis umzusetzen, wurde das Training im Stadion von allen Teilnehmern sehr ernst genommen: Mit dem Rautekgriff, dem Bergetuch und der Krankentrage wurden eigene Patientendarsteller erstversorgt und anschließend abtransportiert. Da der Einsatz rund um die EURO kein alltäglicher ist, wurden die Soldaten im Rahmen ihrer Vorbereitung durch eine Psychologin auf das mögliche Szenario zur Stressbewältigung nach belastenden Aufgaben geschult.

Soldaten sind fit für die EURO

Ausrüstungsgegenstände wie Signalweste, Schutzhelm, Sanitäterschleife usw. wurden am Donnerstag an die Soldaten ausgegeben. Mit dieser Signal- und Schutzausrüstung sollen sich die Patiententräger von der Masse abheben und den Stadionbesuchern "Schutz und Hilfe" symbolisieren. Die EURO 2008 kann beginnen, die Soldaten der Patiententrägerkompanie in Salzburg sind fit für diese Veranstaltung.

Einsatzstab ist arbeitsbereit

Major Christian Harringer vom Militärkommando Salzburg ist als Koordinator für alle eingesetzten Kräfte des Österreichischen Bundesheeres in Salzburg verantwortlich. Der Einsatzstab ist ab Samstag rund um die Uhr besetzt und steht im permanenten Kontakt mit allen Einsatzkräften im Bundesland. Auch Militärkommandant Brigadier Karl Berktold zeigte sich bei der Auftaktpressekonferenz des Landes Salzburg am Freitagmorgen sehr zuversichtlich: "Wir sind bestens vorbereitet und freuen uns auf die EURO 2008."

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Hauptmann Geosits trainierte seine Soldaten im EM-Stadion in Wals-Siezenheim.

Hauptmann Geosits trainierte seine Soldaten im EM-Stadion in Wals-Siezenheim.

Der steile Oberbau des Stadions stellt hohe Ansprüche an die Bergekräfte.

Der steile Oberbau des Stadions stellt hohe Ansprüche an die Bergekräfte.

Die Patiententräger des Bundesheeres sind einsatzbereit.

Die Patiententräger des Bundesheeres sind einsatzbereit.

Major Harringer im Lagezentrum des Militärkommandos Salzburg.

Major Harringer im Lagezentrum des Militärkommandos Salzburg.

Gemeinsame Auftaktpressekonferenz der Einsatzorganisationen zur EURO 2008.

Gemeinsame Auftaktpressekonferenz der Einsatzorganisationen zur EURO 2008.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit