Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

EURO 2008: Erster Spieltag in der Tiroler Landeshauptstadt

Innsbruck, 10. Juni 2008  - Am Dienstag startete auch in Tirol des Fußball-Großereignis. Das erste Spiel der Europameisterschaft am Innsbrucker Tivoli wurde zwischen Russland und Spanien ausgetragen. Zur Unterstützung der Einsatzorganisationen hat das Österreichische Bundesheer alle für die EURO in Tirol vorgesehenen Kräfte bereitgestellt.

Bundesheer in Tirol

In der Standschützen-Kaserne, in der zurzeit auch Polizeikräfte untergebracht sind, wurden eine Agusta Bell 212 und drei "Alouette III"-Hubschrauber bereitgehalten. Ein weiterer Heeres-Helikopter wurde zur Berufsfeuerwehr in Innsbruck abgestellt. Und eine Kompanie Patiententräger in der Stärke von 220 Mann hielt sich im Sanitätshilfszentrum Wiesengasse zur Verfügung. Das Militärspital 2 hatte seine volle Aufnahmekapazität hergestellt und auch die Einsatzzentrale des Militärkommandos Tirol war voll besetzt.

Verpflegung für die Einsatzkräfte

Die Köche in der Standschützen-Kaserne stehen im Dauereinsatz. Angeführt von Olympiasieger ("Kochen in Großküchen"), Bruno Krismer, sorgen sie für die Verpflegtung von rund 1.800 Personen pro Tag.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Tirol

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit