Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Spendenübergabe an Schwester Johanna

Wien, 17. Juni 2008  - Am 8. April 2008 fand im Festsaal des Wiener Rathauses das Frühlingskonzert der Gardemusik statt. Der Reinerlös dieser Benefiz-Veranstaltung wurde nun in den Räumlichkeiten des Militärkommandos Wien an Schwester Johanna übergeben. Die 12.342 Euro kommen ihrem Projekt in Velica Hoca im Kosovo zugute.

Eine Schule für Velica Hoca

In Zusammenarbeit mit den Bundesheer-Soldaten der zivil-militärischen Zusammenarbeit (CIMIC) ist es Schwester Johanna gelungen, in der serbischen Enklave Velica Hoca im Kosovo eine Grundschule zu errichten. Mit dem Bau wurde eine kosovo-albanische Firma beauftragt, die sich bereit erklärte, für die Dauer der Bauarbeiten auch kosovo-serbische Arbeiter aus dem Dorf zu beschäftigen.

Die Arbeiter der beiden Ethnien haben nicht nur ihre Arbeit zur vollsten Zufriedenheit erledigt, sondern durch gelebte Toleranz und Akzeptanz einen ersten Schritt in eine gemeinsame Zukunft getan. Möge der Geist von gegenseitiger Achtung der beiden Volksgruppen, der durch den gemeinsamen Bau nun in der Schule wohnt, in das ganze Land getragen werden und damit einen Beitrag leisten zu einem friedlichen Zusammenleben im Kosovo.

Bundesheer unterstützt Hilfsprojekt

Auch in Suva Reka arbeitet Schwester Johanna mit dem österreichischen KFOR-Soldaten eng zusammen. Diese Kooperation ermöglicht, dass Spendengüter rasch transportiert werden und dass deren Betreuung und Bewachung gewährleistet sind. Schwester Johanna kann mit einem Flugzeug des Bundesheeres kostenlos in das Kosovo mitfliegen, wohnt dort in einer Kaserne und kann somit die gesamten Spendengelder direkt und erfolgreich für die Jugend einsetzen.

Die Soldaten des Militärkommandos Wien wünschten Schwester Johanna für ihre weiteren Projekte alles Gute und viel Erfolg.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Wien

Militärkommandant Brigadier Franz Reiszner (r.) überreicht Schwester Johanna den Scheck.

Militärkommandant Brigadier Franz Reiszner (r.) überreicht Schwester Johanna den Scheck.

Das Benefizkonzert der Garde. Den Erlös der Varanstaltung spendeten die Soldaten.

Das Benefizkonzert der Garde. Den Erlös der Varanstaltung spendeten die Soldaten.

Schwester Johanna Schwab mit österreichischen Soldaten im Kosovo.

Schwester Johanna Schwab mit österreichischen Soldaten im Kosovo.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit