Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Schüler beim Artillerieregiment 1 in Feldbach

Feldbach, 24. Juni 2008  - Von 16. bis 27. Juni besuchen die Hauptschulen St. Peter am Ottersbach und Straden im Rahmen von Projektwochen die Kaserne Feldbach. Bereits zum elften Mal konnten Oberstleutnant Gerhard Jettl und Vizeleutnant Franz Klampfer Erstklassler aus beiden Schulen in der Kaserne willkommen heißen. Dieses Jahr nehmen insgesamt 110 Schüler und zwölf Lehrer an der Veranstaltung teil.

Projektwochen

Ziel der Projektwochen ist es, den Schülern das Österreichische Bundesheer zu präsentieren aber auch ihre sportliche Aktivitäten zu fördern. Im Rahmen dieser Woche soll jeder Schüler das Freischwimmerabzeichen erhalten. Weitere Themenschwerpunkte sind Ökologie und Umweltkunde. So haben die Schüler etwa die Gelegenheit, die Arbeit von Honigbienen zu beobachten. Außerdem besuchen sie die biologische Station zur Aufzucht von Schleiereulen und Käuzen in der Nähe des Garnisonsübungsplatzes Kornberg. Und als Abwechslung zur Wissensvermittlung in freier Natur müssen die Schüler ihren Mut unter Beweis stellen und die Raab auf einem Seilsteg überqueren.

Alltag der Artilleristen

Der militärische Bezug steht aber im Vordergrund des Besuches. Daher bieten die Soldaten des Artillerieregiments 1 den Schülern einen tiefen Einblick in den militärischen Alltag eines Artillerieverbandes. Nach der Einweisung in die Kaserne und in die Aufgaben der Artillerie ging es anschließend über zum praktischen Soldatenleben. Hierbei wurden Bekleidung und Ausrüstung der Soldaten vorgeführt, und den Kindern wurde gezeigt wie Soldaten funken, sich orientieren und wie sie verletzte Kameraden versorgen. Als Höhepunkt konnten die jungen Gäste ein Panzerhaubitze M-109A5Ö genau unter die Lupe nehmen.

Begeisterung und Freude

Die Schüler und ihre Lehrer sind während der gesamten Woche in Zelten in der Van-der-Gröben-Kaserne in Feldbach untergebracht und werden von der Truppenküche verpflegt. Die Begeisterung steht den Schülern ins Gesicht geschrieben und die Soldaten des Artillerieregiments 1 freuen sich, einen Beitrag zur Bildung der Jugend aus der Umgebung der Kaserne zu leisten.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Einmal Panzerkommandant sein!

Einmal Panzerkommandant sein!

Aufmerksam beobachten die Schüler die Erste-Hilfe-Maßnahmen der Soldaten.

Aufmerksam beobachten die Schüler die Erste-Hilfe-Maßnahmen der Soldaten.

Am Seilsteg über die Raab mussten die Gäste ihren Mut beweisen.

Am Seilsteg über die Raab mussten die Gäste ihren Mut beweisen.

Auch das korrekte militärische Funken lernten die Kinder kennen.

Auch das korrekte militärische Funken lernten die Kinder kennen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit