Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Vortrag: "Der Klimakrieg – Schreckensvision oder Realität?"

Spittal an der Drau, 19. Juni 2008  - Die Fachhochschule Kärnten in Spittal/Drau stand am Donnerstag im Brennpunkt. Im Rahmen der Vortragsreihe "The Global Game" (Das globale Spiel) sprach der Kärntner Militärkommandant, Brigadier Gunther Spath, über aktuelle Krisenherde angesichts des drohenden Klimawandels sowie deren Auswirkungen auf die regionale Entwicklung. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Wirtschaftskammer Spittal, dem Katholischen Bildungswerk und der Fachhochschule Kärnten.

Plädoyer für die Regionalität

Spath plädierte in seinem Referat für ein Umdenken des Einzelnen. Er sprach sich für die Stärkung der Fähigkeit zur Selbstversorgung in der Region aus, da der Staat für den Zivilschutz keine Verantwortung mehr übernehme. Er trat für einen Wertewandel ein: Außerökonomische Ziele sollten an Wert gewinnen. Weiters regte Spath an, dass Konsumenten bei regionalen Erzeugern einkaufen und im Energieverbrauch bewusst sparsam leben sollten, um künftigen Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. Ein Plädoyer für die Regionalität vor dem Hintergrund aktueller weltweiter, teilweise besorgniserregender, Entwicklungen.

Diskussion

Zahlreiche Gäste wohnten der Veranstaltung bei und beteiligten sich an der anschließenden Diskussion - unter anderem der Obmann der Wirtschaftskammer Spittal/Drau, Siegfried Arztmann, Dr. Helmut Florian, der Kommandant des Jägerbataillon 26, Oberst Erhard Eder, Oberst Gerhard Gritzner vom Militärkommando Kärnten sowie der Bürgermeister der Gemeinde Trebesing, Johann Oberlerchner.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Brigadier Spath (4.v.r.) mit den Besuchern des Vortrages.

Brigadier Spath (4.v.r.) mit den Besuchern des Vortrages.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit