Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Zeitreise im Heeresgeschichtlichen Museum

Wien, 04. Juli 2008  - Am 12. und am 13. Juli 2008 machen Feldlager, Artillerievorführungen, Schaukämpfe, Mittelaltermarkt, Kinderprogramm und vieles mehr die Vergangenheit zu einem spannenden Erlebnis. Unter dem Motto "Montur & Pulverdampf" geht es im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien auf eine spektakuläre Zeitreise durch sieben Jahrhunderte Militärgeschichte.

300 Darsteller und 60 Marktstände

Zu den beeindruckendsten Stationen auf dem Streifzug durch die Vergangenheit zählen das Zeltlager der Kärntner Landwehr Anno 1475, die Schießvorführungen der k. u. k. Reitenden Artilleriedivision Nr. 2 und die Präsentation historischer Fechttechniken. In den verschiedenen Feldlagern werden sich rund 300 Darsteller bewegen. Für die passende Stimmung sorgen "Arnulf das Schandmaul" und mitreißende Klänge der Musikgruppe Rhiannon. Auf dem großen Marktplatz bieten etwa 60 Stände Kunsthandwerk und historische Kleidung an. Darüber hinaus unterhalten Mäuseroulette, Eierknacker und Münzpräger die Marktbesucher.

Ein Geschichtefest für die ganze Familie

"Montur & Pulverdampf" ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Auf die jüngsten Gäste warten viele Überraschungen, die während der gesamten Veranstaltung Spiel, Spaß und Spannung garantieren. So können die Mädchen und Buben eine Ausbildung zur Kavaliera und zum Kavalier absolvieren. Auf dem Handwerksweg lernen die Kinder Wissenswertes über die Anwendung historischer Werkzeuge kennen.

Das Heeresgeschichtliche Museum lädt zu einer Reise ins Mittelalter.

Das Heeresgeschichtliche Museum lädt zu einer Reise ins Mittelalter.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit