Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Tirol: Spezialausbildung für UN-Personal

Truppenübungsplatz Wattener Lizum, 24. Juli 2008  - Von 14. bis 19. Juli fand das UNESCO-Chair-Masterprogramm für Friedensstudien der Universität Innsbruck unter der Leitung von Universitätsprofessor DDr. Wolfgang Dietrich statt. Teilnehmer aus aller Welt übten dabei am Truppenübungsplatz Wattener Lizum unter der Führung von Tirols Militärkommandant Generalmajor Herbert Bauer. Die Teilnehmer bereiten sich für ihre Feldmissionen und für Aufgaben im Bereich der zivil-militärischen Zusammenarbeit vor.

Zusammenarbeit in Tirol

In enger Zusammmenarbeit boten das Militärkommando Tirol und die 6. Jägerbrigade während der "Native Challenge" nicht nur theoretische Ausbildungen an, sondern veranstalteten auch eine dreitägige Übung, die sogenannte "Field Training Exercise". Das theoretische Training umfasste neben Kommunikation, Sicherheit und Verhandlungsführung auch Aufgaben aus dem Bereich der zivil-militärischen Zusammenarbeit.

Hilfe in Krisengebiet

Folgende Übungsszenarien wurden durchgespielt: Ziviles UN-Personal muss in der demilitarisierten Zone eines Krisengebietes Möglichkeiten zur Hilfe durch die Vereinten Nationen erkunden. Dabei übten die 42 Teilnehmer das Verhalten an Kontrollpunkten (Checkpoints), das richtige Verhandeln mit Bürgermeistern, Erste Hilfe oder das Retten von Verletzten aus Minenfeldern.

Weltweit einzigartige Ausbildung

Die Teilnehmer des Kurses kamen aus 25 Ländern, das Team bestand durchwegs aus hoch qualifizierten Akademikern, die während ihrer Ausbildung lernen, praktisch organisierte Hilfe für Flüchtlinge und Gewaltopfer in Krisengebieten zu leisten. Die Ausbildung in Tirol ist weltweit einzigartig. Möglich wurde das Training durch die langjährige Zusammenarbeit zwischen der Universität Innsbruck und dem Militärkommando Tirol.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Tirol

Der Ausbildungsleiter, Major Bernhard Rott, mit Teilnehmern des Kurses.

Der Ausbildungsleiter, Major Bernhard Rott, mit Teilnehmern des Kurses.

Im provisorischen Hauptquartier bereiten die UN-Mitarbeiter eine Erkundung vor.

Im provisorischen Hauptquartier bereiten die UN-Mitarbeiter eine Erkundung vor.

Das internationale UN-Team im fiktiven Krisengebiet.

Das internationale UN-Team im fiktiven Krisengebiet.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit