Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

50 Jahre Garnison Bleiburg: Angelobung von 900 Soldaten

Bleiburg, 01. August 2008  - Am Freitag fand anlässlich des 50. Geburtstages der Garnison Bleiburg Kärntens größte Angelobung des heurigen Jahres statt. Dabei wurden jene Soldaten angelobt, die im Juni und Juli bei den Kärntner Verbänden und Dienststellen eingerückt sind. Rund 900 Rekruten aus den Garnisonen Klagenfurt und Villach legten vor den Repräsentanten des Landes, des öffentlichen Lebens und vor ihren Angehörigen den Eid auf die Republik Österreich ab.

Informationsschau und Totenehrung

Vor der Angelobung gab es für die Bevölkerung und die Angehörigen der Soldaten eine Informations- und Leistungsschau. Dabei präsentierten die Kärntner Soldaten nicht nur ihre Ausrüstung sondern auch ihr praktisches Können. Auch alle Blaulichtorganisationen des Bezirkes Völkermarkt wirkten an der Info-Schau in der Goiginger-Kaserne mit. Für gute Stimmung sorgte die Militärmusik Kärnten mit einem Platzkonzert am Antreteplatz. Um 18.30 Uhr fand beim Kriegerdenkmal eine Totenehrung statt. Unter Mitwirkung der örtlichen Vereine wurde der Opfer aller bewaffneten Konflikte zum friedlich vereinten Europa gedacht.

Feierliche Angelobung

Pünktlich um 19.30 Uhr begann der Festakt auf dem Sportplatz in Bleiburg. Neben einer starken Abordnung der örtlichen Freiwilligen Feuerwehren wirkten auch die lokalen Vereine an der Feierstunde mit. Vor allem die zahlreichen Fahnenabordnungen der Kameradschaftsverbände verliehen der Veranstaltung ein buntes Bild. Den ersten Höhepunkt des Abends bildete das Treuegelöbnis: Aus 900 Kehlen erklang das "Ich gelobe". Oberst Bernhard Meurers, Kommandant des Stabsbataillons 7, kommandierte die gesamte ausgerückte Truppe.

Großer Zapfenstreich und Kasernenfest

Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Garnison Bleiburg wurde im Anschluss an die Angelobung in der Goiginger-Kaserne der "Große Zapfenstreich" aufgeführt. Die Militärmusik Kärnten präsentierte dieses einzigartige Musikspektakel. Unmittelbar danach luden die Soldaten der Garnison zum traditionellen Kasernenfest.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Der Höhepunkt der Feier: Das Treuegelöbnis.

Der Höhepunkt der Feier: Das Treuegelöbnis.

Beim Kriegerdenkmal fand die Totenehrung statt.

Beim Kriegerdenkmal fand die Totenehrung statt.

Die Flaggenparade: Ein fixer Bestandteil des Festprogrammes.

Die Flaggenparade: Ein fixer Bestandteil des Festprogrammes.

Auch Landeshauptmann Jörg Haider (2.v.r.) wohnte der Feier bei.

Auch Landeshauptmann Jörg Haider (2.v.r.) wohnte der Feier bei.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit