Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Soldaten der Vierten: Fit im Gelände

Ried im Innkreis, 04. September 2008  - Die Körperausbildung hat innerhalb der 4. Panzergrenadierbrigade einen hohen Stellenwert im täglichen Dienstbetrieb. Zusätzlich ist der Sport ein wesentlicher Beitrag zum Erhalt der Einsatzbereitschaft der Soldaten. Unter besonderer Berücksichtigung von militärischen Disziplinen wie Orientierungslauf und Militärischer Fünfkampf soll die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit aller Soldaten gesteigert werden. Sportliche Wettbewerbe der Brigade dienen dabei auch als Vorbereitung und Training für die Bereichs- und Heeresmeisterschaften 2009.

Anspruchsvoller Orientierungslauf

Das Panzerbataillon 14 veranstaltete am Donnerstag einen Orientierungslauf in Ried im Innkreis. Vizeleutnant Sageder mit seinem Organisationsteam sowie Vizeleutnant Müller vom Panzergrenadierbataillon 13 als Bahnleger hatten einen sehr fordernden Lauf ausgewählt.

Nach dem Start in Feitzing hatten die Sportler eine Strecke von sechseinhalb Kilometern und 120 Höhenmetern zu bewältigen. Insgesamt waren auf der Strecke neun Posten anzulaufen - nicht für jeden der Teilnehmer eine leichte Aufgabe. Viele Sportler mussten außerdem wegen Orientierungsfehlern mehr als die vorgesehenen Kilometer und Höhenmeter zurücklegen.

Siegerzeit unter 42 Minuten

Alle 39 Starter bewältigten den schwierigen Orientierungslauf. Der Sieger, Vizeleutnant Johann Scheibenreif vom Panzerstabsbataillon 4, erreichte das Ziel mit einer guten Zeit von 41:47 Minuten, gefolgt von Oberstleutnant Leopold Winkler (Panzerbataillon 14) und Offiziersstellvertreter Stephan Quirchmair vom Panzergrenadierbataillon 13.

Ein Bericht der Redaktion 4. Panzergrenadierbrigade

Kurz vor dem Ziel.

Kurz vor dem Ziel.

Vizeleutnant Scheibenreif bei seinem Siegeslauf.

Vizeleutnant Scheibenreif bei seinem Siegeslauf.

Die Teilnehmer des Orientierungslaufes.

Die Teilnehmer des Orientierungslaufes.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit