Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Roadshow 2008: Das Bundesheer stellt sich vor

Innsbruck, 14. Oktober 2008  - Mit der Roadshow 2008 präsentierte das Österreichische Bundesheer am Dienstag in Innsbruck seine Leistungsfähigkeit. Zu sehen gab es Geräte des Heeres, interessante Ausrüstung und vor allem: einsatzbereite Soldaten.

Zahlreiche Besucher

Zahlreiche Besucher ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und besichtigten neben dem S-70 "Black Hawk"-Hubschrauber auch verschiedene Panzerfahrzeuge. Nicht nur der 720 PS starke Schützenpanzer "Ulan" und der Radpanzer "Pandur" wurden bestaunt, sondern auch das Allschutzfahrzeug "Dingo" 2 und der neue Mannschaftstransporter UNIMOG U-4000.

Waffenschau, Tragtiere, Berufsinfos

Weitere interessante Stationen waren die Waffen- und Geräteschau des Jägerbataillons 23 aus Landeck und Bludesch sowie die Tragtiere aus Hochfilzen und die Hundestaffel aus Kaisersteinbruch. Autogrammstunden von Spitzensportlern, Informationen über Berufsaussichten beim Heer und Kostproben aus der Feldküche rundeten das Programm ab.

Hilfe im In- und Ausland

Das Österreichische Bundesheer leistet in der Heimat rasche und effiziente Hilfe in Notsituationen. Im internationalen Umfeld hat das Bundesheer die anerkannte Kompetenz, zu schützen und Hilfe zu leisten. Mit ihrer Arbeit tragen die Soldaten zur Sicherheit im Inland und Ausland und damit zu einem sicheren Europa bei.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Tirol

Besucher der Roadshow vor einem "Black Hawk" des Bundesheeres.

Besucher der Roadshow vor einem "Black Hawk" des Bundesheeres.

Gegen den kleinen Hunger zwischendurch gab es Kostproben aus der Feldküche.

Gegen den kleinen Hunger zwischendurch gab es Kostproben aus der Feldküche.

Rottweiler, Schäferhunde und Malinois der Hundestaffel zeigten ihr Können.

Rottweiler, Schäferhunde und Malinois der Hundestaffel zeigten ihr Können.

An der Kletterwand bewiesen auch die Kleinsten Geschick und Mut.

An der Kletterwand bewiesen auch die Kleinsten Geschick und Mut.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit