Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Auslandseinsätze des Bundesheeres nicht gefährdet

Wien, 02. November 2008  - Das Österreichische Bundesheer leistet seit Jahren eine international beachtenswerte Friedenshilfe im Rahmen der Vereinten Nationen und der EU. Erst vergangene Woche hat der Ministerrat 13 österreichische Entsendungen zu internationalen Friedensmissionen verlängert, darunter neun Auslandseinsätze des Bundesheeres. In den vergangenen 50 Jahren waren rund 65.000 Soldaten aus Österreich in internationalen Einsätzen tätig.

Damit verrichtet das Bundesheer einen wichtigen Beitrag zur internationalen Stabilität. Durch die Mitgliedschaft Österreichs im UN-Sicherheitsrat rückt das Friedensengagement Österreichs noch mehr in den Vordergrund. Von einer Reduzierung der Auslandseinsätze kann daher keinesfalls gesprochen werden, wie in einer Aussendung der Vereinigung Österreichischer Peacekeeper (VÖP) vom 2. November behauptet wird.

Trotz budgetärer Engpässe im Bundesheer wird vom Engagement des Bundesheeres im Ausland nicht abgegangen, und es werden auch weiterhin die notwendigen Mittel und Ressourcen für humanitäre und Friedenseinsätze bereitgestellt. Österreich kann heute und auch in Zukunft mit Recht stolz auf seine Soldaten und deren Leistungen im Ausland sein.

Österreicher im Auslandseinsatz: Seit fünf Jahrzehnten Engagement für den Frieden.

Österreicher im Auslandseinsatz: Seit fünf Jahrzehnten Engagement für den Frieden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit