Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Partnerschaft zwischen dem Panzerstabsbataillon 4 und Überackern

Ebelsberg, 15. November 2008  - Am Samstag fand bei strahlendem Sonnenschein in der Hiller-Kaserne ein militärischer Festakt anlässlich der Übernahme der Partnerschaft zwischen dem Panzerstabsbataillon 4 und der Gemeinde Überackern statt. Überackern war zuletzt Partner der 2007 aufgelösten Nachschubtransportkompanie in Salzburg.

Ehrengäste

Aus der Partnergemeinde durfte Bataillonskommandant Oberst Andreas Wochner eine Delegation mit Bürgermeister Horst Patsch an der Spitze begrüßen. Weitere Anwesende waren die Vizebürgermeisterin Inge Haider und der "Vater" der Partnerschaft, Konsulent Karl Harner. Als militärisch Höchstanwesender besuchte der stellvertretende Kommandant der 4. Panzergrenadierbrigade, Oberst Franz Linsboth, die Veranstaltung.

Partnerschaft mit Geschichte

Oberst Linsboth und Bürgermeister Patsch gingen in ihren Reden auf die Geschichte der Partnerschaft zwischen dem Bundesheer und der Gemeinde Überackern ein, die im Laufe der Jahre von diversen Reformen des Heeres geprägt war: Ursprünglich wurde die zivil-militärische Partnerschaft 1989 zwischen Überackern und der Heeresversorgungskompanie geschlossen. In weiterer Folge ging die Zusammenarbeit auf das Versorgungsregiment 2 bzw. zur Nachschubtransportkompanie in Salzburg über. Nun ist sie beim Panzerstabsbataillon 4 angelangt.

Integration des Bundesheeres in der Bevölkerung

Oberst Wochner begrüßte die Partnerschaft und ging auf das wesentliche Ziel der Zusammenarbeit ein: "Durch gemeinsame Aktivitäten die Integration des Österreichischen Bundesheeres in der Bevölkerung zu verbessern."

Geräteschau

Im Anschluss an den Festakt fand eine Geräteschau statt, bei der der neue Partner sowie die Angehörigen der Soldaten des Panzerstabsbataillon 4 und der 2. Betriebsversorgungsstelle die Geräte des Bataillons sowie einen Kampfpanzer "Leopard" 2A4 kennenlernen und "begreifen" konnten.

Ein Bericht der Redaktion 4. Panzergrenadierbrigade

Oberst Wochner und Bürgermeister Patsch unterzeichneten die Urkunde.

Oberst Wochner und Bürgermeister Patsch unterzeichneten die Urkunde.

Mit einem Handschlag besiegelten sie die Partnerschaft.

Mit einem Handschlag besiegelten sie die Partnerschaft.

Zur Erinnerung gab es ein kleines Präsent für die Partnergemeinde.

Zur Erinnerung gab es ein kleines Präsent für die Partnergemeinde.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit