Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Friede als Thema für den Offiziersnachwuchs

Wien, 03. Dezember 2008  - Schülerinnen und Schüler des Militärrealgymnasiums und des Bundesgymnasiums für Berufstätige besuchten am Mittwoch den Friedenstag 2008 in Wien. Mit fast 600 Teilnehmern ist der Friedenstag der größte evangelische Schüler-Event des Jahres . "Es ist gut, dass sich auch eine Militärschule mit der Friedensthematik beschäftigt", so ein Veranstalter des diesjährigen Friedenstages.

20 Jahre Friedenstag

Die Schüler der Oberstufe beschäftigten sich heuer in verschiedenen Workshops mit dem Motto "Scherben der Vergangenheit verbinden zum Leben. November 1938–2008". Über das Thema der Vergangenheitsbewältigung hinaus wurden aber auch zentrale Fragen des Zusammenlebens heute angesprochen. Der Friedenstag feierte heuer sein 20-jähriges Jubiläum, er besteht seit 1988. Damals war der inhaltliche Ausgangspunkt das "Gedenkjahr" anlässlich des 50. Jahrestages des Anschlusses Österreichs an Nazi-Deutschland. Zum fünften Mal nahmen Schüler des Militärrealgymnasiums an diesem Event teil.

Das Militärrealgymnasium ist ein Oberstufenrealgymnasium mit militärisch geführtem Internat für Jugendliche, die eine Offizierslaufbahn im Österreichischen Bundesheer anstreben. "Für unseren zukünftigen Beruf sind Fragen des Friedens und des geglückten Zusammenlebens von Menschen von großer Bedeutung", beschreibt ein angehender Offiziersanwärter seine Eindrücke vom Friedenstag.

Ein Bericht der Redaktion Evangelische Militärseelsorge

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit