Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Hochwassereinsatz 2002 - Fotogalerien

Assistenzeinsatz des Bundesheeres IV

Bilder von den Aufräumarbeiten nach der Flut unter Zuhilfenahme von schwerem Gerät sowie von der Errichtung diverser Behelfsbrücken.  [Fotostrecke ansehen]
Mit schwerem Gerät wird Schlamm und Treibsand in Schwertberg entfernt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Mit schwerem Gerät wird Schlamm und Treibsand in Schwertberg entfernt.
Ausbesserungsarbeiten am Donauufer. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ausbesserungsarbeiten am Donauufer.
Uferarbeiten mit einem Schaufelbagger in Senftenberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Uferarbeiten mit einem Schaufelbagger in Senftenberg.
In Steyr muss eine Verklausung mit dem Bagger gelöst werden. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
In Steyr muss eine Verklausung mit dem Bagger gelöst werden.
Das Pionierfahrzeug räumt bei Melk den Schlamm zurück in die Donau. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Das Pionierfahrzeug räumt bei Melk den Schlamm zurück in die Donau.
Mit dem Schreitbagger werden verlegte Bachbetten frei gemacht. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Mit dem Schreitbagger werden verlegte Bachbetten frei gemacht.
Sicherung eines Datenkabels bei der eingestürzten Bahnbrücke Schwertberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Sicherung eines Datenkabels bei der eingestürzten Bahnbrücke Schwertberg.
Die Straßenbrücke bei Thurnberg brach durch die Wassermassen ein. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Straßenbrücke bei Thurnberg brach durch die Wassermassen ein.
Aufbau einer Pionierbrücke in Thurnberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Aufbau einer Pionierbrücke in Thurnberg.
Aufbau einer Pionierbrücke in Thurnberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Aufbau einer Pionierbrücke in Thurnberg.
Aufbau einer Pionierbrücke in Thurnberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Aufbau einer Pionierbrücke in Thurnberg.
Aufbau einer Pionierbrücke in Thurnberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Aufbau einer Pionierbrücke in Thurnberg.
Aufbau einer Pionierbrücke in Thurnberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Aufbau einer Pionierbrücke in Thurnberg.
"Brücke auf Brücke": Die Pionierbrücke2000 auf der zerstörten alten Brücke. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
"Brücke auf Brücke": Die Pionierbrücke2000 auf der zerstörten alten Brücke.
Neben der Brücke werden schon Fundamente für eine Behelfsbrücke gelegt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Neben der Brücke werden schon Fundamente für eine Behelfsbrücke gelegt.
Aufbau der Behelfsbrücke bei Thurnberg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Aufbau der Behelfsbrücke bei Thurnberg.
Millimeterarbeit mit der tonnenschweren Brücke. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Millimeterarbeit mit der tonnenschweren Brücke.
Der Brückenschluss ist vorbereitet. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der Brückenschluss ist vorbereitet.
Auch in Reichraming wird eine Pionierbrücke frei gegeben. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Auch in Reichraming wird eine Pionierbrücke frei gegeben.
Die Pionierbrücke2000 in Reichraming ist für den Verkehr frei gegeben. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Pionierbrücke2000 in Reichraming ist für den Verkehr frei gegeben.
Diese D-Brücke wird in Steyrling gebaut. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Diese D-Brücke wird in Steyrling gebaut.
Der Aufbau erfordert höchste Genauigkeit. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Der Aufbau erfordert höchste Genauigkeit.
Die Teile werden mit schweren LKWs vor Ort transportiert. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Teile werden mit schweren LKWs vor Ort transportiert.
Teil für Teil wird die Brücke zusammen gesetzt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Teil für Teil wird die Brücke zusammen gesetzt.
Eine bereits fertige D-Brücke neben der beschädigten Brücke in Mühllacken. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Eine bereits fertige D-Brücke neben der beschädigten Brücke in Mühllacken.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit