Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Ausbildung - Fotogalerien

Angehende Offiziere trainieren Fallschirmspringen

Einen der Höhepunkte der Ausbildung zum Truppenoffizier bildet die Fallschirmsprungausbildung. Es verlangt Mut und Willenskraft, aus einem Flugzeug zu springen. Eine fundierte Ausbildung davor gibt das nötige Vertrauen in das eigene Können und die Ausrüstung. Zwei Sprünge aus 300 Metern Höhe mit einem sich automatisch öffnenden Fallschirm sind durch die Berufsoffizersanwärter zu absolvieren.

  [Fotostrecke ansehen]
Letzte Kontrolle vor dem Sprung. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Letzte Kontrolle vor dem Sprung.
Sprungbereit! (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Sprungbereit!
Am Weg zur Absetzmaschine. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Am Weg zur Absetzmaschine.
Die Aufziehleinen werden eingehängt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Aufziehleinen werden eingehängt.
Absprung aus 300 Metern Höhe. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Absprung aus 300 Metern Höhe.
Nach wenigen Sekunden im freien Fall öffnet sich der Fallschirm. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Nach wenigen Sekunden im freien Fall öffnet sich der Fallschirm.
Mit kurzen Abständen verlassen die Fähnriche das Flugzeug. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Mit kurzen Abständen verlassen die Fähnriche das Flugzeug.
Im Himmel über Wr. Neustadt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Im Himmel über Wr. Neustadt.
Die Ausbildung findet am Militärflugplatz in Wiener Neustadt statt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Ausbildung findet am Militärflugplatz in Wiener Neustadt statt.
Ein kritischer Moment: Die Landung. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein kritischer Moment: Die Landung.
Gelandet! (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Gelandet!
Sichtbares Zeichen für die erbrachte Leistung: das Sprungabzeichen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Sichtbares Zeichen für die erbrachte Leistung: das Sprungabzeichen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit