Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

14. und 15. Stabsunteroffizierslehrgang feierlich verabschiedet

19. Dezember 2008 - 

Ihre einjährige Ausbildung zum Stabsunteroffizier beendeten heute 184 Lehrgangsteilnehmer an der Heeresunteroffiziersakademie. Unter ihnen sind fünf Soldatinnen und drei Kameraden aus der Schweiz. Die historische Winterreithalle der k.u.k. Szene Enns bot den Rahmen für die Verabschiedung der beiden Stabsunteroffizierslehrgänge.

Beste ihrer Lehrgänge

Lehrgangserster des 14. Stabsunteroffizierslehrganges wurde Oberwachtmeister Helmut Radauer vom Hubschraubergeschwader in Aigen im Ennstal mit elf Auszeichnungen, Lehrgangserster des 15. Lehrganges wurde Stabswachtmeister Johannes Gurschka vom Aufklärungsbataillon 3 in Mistelbach mit zehn Auszeichnungen.

Wichtige Rolle des Unteroffizierskorps

Generalleutnant Dietmar Franzisci wohnte den Feierlichkeiten als Vertreter des Generalstabschefs bei. Er betonte die wichtige Rolle des Unteroffizierskorps für das Österreichische Bundesheer - als Führer, Experte, Ausbilder und Vorbild sowie als Repräsentant der Streitkräfte in der Öffentlichkeit.

Ehrengäste

Zahlreiche Ehrengäste folgten der Einladung von Akademiekommandant Brigadier Heinz Hufler nach Enns, unter ihnen Landtagspräsidentin Angela Ortner, der Militärkommandant von OÖ, Generalmajor Kurt Raffetseder und der Bürgermeister der Stadt Enns, Franz Stefan Karlinger.

184 Lehrgangsteilnehmer beendeten ihre Ausbildung zum Stabsunteroffizier. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

184 Lehrgangsteilnehmer beendeten ihre Ausbildung zum Stabsunteroffizier.

Oberstleutnant Schiffbänker, r., meldet an Generalleutnant Franzisci. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Oberstleutnant Schiffbänker, r., meldet an Generalleutnant Franzisci.

Franzisci gratuliert Oberwachtmeister Radauer zum Erfolg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Franzisci gratuliert Oberwachtmeister Radauer zum Erfolg.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit