Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bürgermeister und Milizoffizier: Major Alois Zetsch

04. Juni 2020 - 

Bürgermeister und Milizoffizier Major Alois Zetsch aus der Marktgemeinde Großweikersdorf unterstützt die Informations- und Kommunikationstechnik (IKT)-Abteilung des Militärkommandos Niederösterreich bei der permanenten Sicherstellung der Kommunikationsverbindungen im Rahmen der Einsatzführung im Assistenzeinsatz "Covid-19".

Verlässliche und wertvolle Unterstützung

Über viele Jahre bereits ist Major Zetsch eine verlässliche und wertvolle Unterstützung des für die im Militärkommando für alle territorialen IKT-Belange im Frieden und Einsatz zuständige Stabsabteilung 6. Major Zetsch ist als ein besonders erfahrener Milizoffizier im Bereich der Informationsübertragung als Fernmeldeoffizier eingesetzt. Durch seinen Zivilberuf als Firmenchef eines technischen Betriebes mit 25 Mitarbeitern kann er sein Wissen in der militärischen Funktion miteinbringen.

Eingespieltes Team

"Wir sind ein jahrelang eingespieltes Team, ich unterstütze gerne, wenn ich in der Abteilung benötigt werde", sagt Major Zetsch, der sich freiwillig für den Covid-19 Einsatz gemeldet hat.

Ziel der Führungsunterstützung ist es, immer ein für den Einsatz zuverlässiges Kommunikationsnetz zu planen und die notwendigen personellen und materiellen Informations- und Kommunikationstechnik (IKT)-Ressourcen bereit zu stellen, damit die Führungsfähigkeit zu den eingesetzten militärischen Kräften sichergestellt werden kann.

Führungsverbindungen

Beim Assistenzeinsatz "Covid-19" war es der Auftrag an die Führungsunterstützung, redundante Führungsverbindungen von dem einsatzführenden Militärkommando Niederösterreich in St. Pölten zu den drei eingesetzten Milizkompanien, der Jägerkompanie Tulln, der 1. Jägerkompanie des Jägerbataillons Niederösterreich sowie der Jägerkompanie Korneuburg, sicherzustellen. Darüber hinaus war es auch erforderlich, Kommunikationsverbindungen zu den verantwortlichen Behörden, Blaulichtorganisationen und den eingesetzten Verbindungsoffizieren sicherzustellen. 

Fernmeldeoffizier Major Alois Zetsch. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Fernmeldeoffizier Major Alois Zetsch.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit