Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Erste Sieger bei den Bereichsmeisterschaften im Schilauf Ost 2008

22. Jänner 2008 - 

Am ersten Bewerbstag der diesjährigen Bereichsmeisterschaften im Schilauf auf dem Truppenübungsplatz Seetaleralpe fielen die Entscheidungen im Militärischen Triathlon - der aus Riesentorlauf und Biathlon gewertet wird - und der Biathlon-Spezialwertung. Obwohl jedes Bundesland seine eigenen Sieger ermittelt, ist doch die Regionalwertung am spannendsten - also die gemeinsame Wertung aller Sportler aus den teilnehmenden Bundesländern.

Militärischer Triathlon

Mit Laufbestzeit im Biathlon konnte Major Dieter Mikula vom Militärkommando Kärnten den Militärischen Triathlon für sich entscheiden, nur knapp vor Hauptmann Christian Hollerer von der Garde in Wien, der trotz Laufbestzeit im Riesentorlauf in der Triathlon-Wertung nur den zweiten Rang erreichte. Dritter wurde Vizeleutnant Hans Köfler vom Pionierbataillon 1 aus Kärnten.

Biathlon

Hinter Major Dieter Mikula belegten Korporal Markus Grabmayr vom Jägerbataillon 18 aus St. Michael in der Steiermark und Major Julius Schlapschy vom Truppenübungsplatz Allentsteig die Plätze zwei und drei. Weiters erfreulich aus steirischer Sicht waren die Platzierungen vier und fünf durch Vizeleutnant Harald Flechl vom Fliegerabwehrregiment 2 aus Zeltweg und Vizeleutnant Hartmut Pawlik vom Artillerieregiment 1 aus Feldbach.

Tagesbestzeit beim Riesentorlauf fuhr Hauptmann Christian Hollerer. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Tagesbestzeit beim Riesentorlauf fuhr Hauptmann Christian Hollerer.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit