Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Sport im Bundesheer - Fotogalerien

4 Fotogalerien
15 Fotogalerien
4 Fotogalerien
33 Fotogalerien

Bereichsmeisterschaften der vergangenen Jahre

  • Bereichsmeisterschaften West, 2006 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Bilder von den Militär-Bereichsmeisterschaften West in Hochfilzen.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2006: Eröffnung Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Mit einem militärischen Festakt wurden die diesjährigen Bereichsmeisterschaften Ost im militärischen Skilauf in der Start-Zielarena am Truppenübungsplatz Seetaleralpe eröffnet. Bis zum 2. Februar 2006 ermitteln rund 290 Soldaten aus der Steiermark, Niederösterreich, Wien, Burgenland sowie aus Tschechien, der Slowakei, Ungarn und Slowienien ihre Meister im militärischen Skilauf.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2006: Erste Entscheidungen Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Erste Entscheidungen bei den Skilauf-Bereichsmeisterschaften Ost 2006 im Militärischen Triathlon und Biathlon. Hier eine Auswahl von Fotos.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2006: Biathlon-Staffel Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am 1. Februar - dem zweiten Wettkampftag - fielen auf der Seetaleralpe die Entscheidungen im Biathlon-Staffelbewerb. Dabei konnten sich die Soldaten vom Fliegerabwehrregiment 2 aus Aigen im Ennstal den Bereichsmeistertitel vom Sieger des Vorjahres, der Staffel des Truppenübungsplatz Seetaleralpe, zurückholen.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2006; Biathlon 2 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Beim Miliärische Biathlon 2 - von vielen auch als Einzelpatrouille bezeichnet - müssen die Wettkämpfer dieselbe Strecke wie beim Patrouillenlauf absolvieren. Viele nutzten die Gelegenheit, und schnupperten in die Königsdisziplin, um vielleicht schon bei den nächsten Bereichsmeisterschaften mit einer Patrouille zu starten.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2006; Patrouillenlauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    37 Patrouillen standen am Start zur Königsdisziplin des miltärisch-alpinen Skilaufs - dem Patrouillenlauf. Schnellste Mannschaft waren die Hausherren vom Truppenübungsplatz Seetaleralpe. Sie gewannen mit 9,3 Sekunden Vorsprung vor dem Team des Versorgungsregiments 1. Dritte wurden die Sportler vom Fliegerabwehrregiment 2 aus Aigen im Ennstal.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2007: Biathlon; Triathlon Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Gleich zwei Entscheidungen standen am ersten Bewerbstag der diesjährigen Bereichsmeisterschaften im Skilauf am Programm. Der Militärische Triathlon (Riesentorlauf, Langlauf und Schießen) und der Biathlon

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2007: Biathlon-Staffel Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Mit einem Sieg der Theresanischen Militärakademie vor den steirischen Staffeln vom Fliegerabwehrregiment 2 und vom Truppenübungsplatz Seetaleralpe ging der Biathlon-Staffelbewerb am zweiten Wettkampftag der Bereichsmeisterschaften im Schilauf 2007 zu Ende.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2007: Mil. Patrouillenlauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Beim Militärischen Patrouillenlauf müssen die Mannschaften eine Strecke von ca. 8,3 Kilometer mit einem Gesamthöhenunterschied von 700 m mit der militärischen Kurzschiausrüstung durchlaufen. Kriterien sind unter anderem ein Anstieg von 300 Höhenmetern, eine Abfahrt durch zehn Kontrolltore sowie gute Trefferergebnisse beim Schießen mit dem Sturmgewehr und beim Handgranatenzielwurf.

  • Bereichsmeisterschaften West, 2008 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Von 12. bis 18. Februar trafen sich die besten Militär-Sportler aus Salzburg, Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg in Hochfilzen. Dort, am Truppenübungsplatz, ermittelten die 52 Athleten in mehreren Disziplinen die Besten unter ihnen.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2008: Eröffnung Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Bereits zum achten Mal in Folge finden die Bereichsmeisterschaften im Schilauf Ost 2008 des Militärkommandos Steiermark am Truppenübungsplatz Seetaleralpe statt. Im Jänner 2008 sind 180 Wettkämpfer der Militärkommanden Niederösterreich, Wien, Burgenland, Steiermark und erstmals auch Kärnten am Start. Außerdem nehmen 40 Gäste aus Ungarn, Tschechien, Slowenien und Deutschland teil.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2008: Riesentorlauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Die Laufzeit des Riesentorlaufes auf der FIS-Strecke in Obdach zählt zur Wertung des Miliärischen Triathlon. Wieder einmal ist es dem Schiklub Obdach gelungen, den Bundesheer-Sportlern eine perfekt präparierte Piste zur Verfügung zu stellen.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2008: Triathlon + Biathlon Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Der Biathlon auf der Loipe des Truppenübungsplatzes Seetaleralpe zählte gemeinsam mit dem Riesentorlauf zur Wertung des Militärischen Triathlons aber auch als Einzelwertung.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2008: Biathlon-Staffel Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    18 Staffeln abslovierten am zweiten Tag der Bereichsmeisterschaften im Schilauf Ost 2008 den Biathlon-Staffelbewerb. In der Regionenwertung gewann die Staffel des Truppenübungsplatzes Allentsteig vor der Mannschaft der Theresianischen Militärakademie und dem Militärkommando Kärnten.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2008: Patrouillenlauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am letzten Bewerbstag der Bereichsmeisterschaften im Schilauf Ost 2008 fand traditionell der Militärische Patrouillenlauf statt. 38 Patrouillen gingen an den Start - gewonnen hat das Team vom Truppenübungsplatz Seetaleralpe mit fünf Minuten Vorsprung auf die Patrouille aus Allentsteig.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2009: Biathlon + Triathlon Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Der Nachmittag des ersten Bewerbstages stand ganz im Zeichen des Biathlons. Zuerst starteten die Wettkämpfer des Triathlons entsprechend ihrer Laufzeiten beim Riesentorlauf nach der Gundersen-Methode. Anschließend starteten die Biathleten.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2009: Biathlon Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Der Biathlon wurde am Truppenübungsplatz Seetaleralpe ausgetragen. Die Herausforderung lautete: 11,6 Kilometer und 200 Höhenmeter in einer Seehöhe zwischen 1.550 und 1.650 Metern zu bewältigen.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2009: Riesentorlauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am ersten Bewerbstag der diesjährigen Bereichsmeisterschaften fanden der Militärische Triathlon und der Militärische Biathlon statt. Die Laufzeit von Riesentorlauf und Biathlon sowie das Trefferergebnis ergeben die Gesamtwertung des Triathlons. Der Riesentorlauf wurde auf der FIS-Strecke in Obdach ausgetragen.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2009: Biathlon-Staffel Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am zweiten Bewerbstag der diesjährigen Bereichsmeisterschaften Ost im Schilauf fand der Biathlon-Staffelbewerb statt. 17 Staffeln zu je vier Läufern standen am Start.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2009: Patrouillenlauf 2 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Die Bewerbsdaten: 8,3 Kilometer Streckenlänge, 300 Höhenmeter, Abfahrt durch zehn Richtungstore, Schießen auf Fallscheiben mit Elf Zentimetern Durchmesser auf 50 Meter Entfernung, Handgranatenzielwurf, bei einem Fehlschuss oder einem Fehlwurf müssen die Sportler Strafrunden absolvieren.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2009: Patrouillenlauf 1 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am letzten Bewerbstag wurde der Militärische Patrouillenlauf, die Königsdisziplin des militärisch-alpinen Schisports, ausgetragen. 39 Patrouillen waren am Start. Gesamtsieger wurde die Mannschaft vom Truppenübungsplatz Seetaleralpe, die damit ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen konnte.

  • Bereichsmeisterschaft West, 2009: Riesentorlauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Bei bestens präparierter Schipiste und strahlendem Sonnenschein erkämpften sich die Schifahrer beim Riesentorlauf am Warminglift in Hochfilzen die besten Plätze für den zweiten Teil des Triathlons.

  • Bereichsmeisterschaften West, 2009: Biathlon-Staffel Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Mit einem Sieg der Staffel des Truppenübungsplatzes Hochfilzen vor der Staffel der Luftraumüberwachung und dem Führungsunterstützungsbataillon 2 ging der Biathlon-Staffelbewerb am zweiten Wettkampftag der Bereichsmeisterschaften West im Schilauf 2009 zu Ende.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2010: Riesentorlauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Die diesjährigen Bereichmeisterschaften Ost 2010 wurden mit dem Riesentorlauf in Obdach eröffnet. Gemeinsam mit dem Militärischen Biathlon zählt dieser zur Wertung Militärischer Triathlon.

  • Bereichsmeisterschaft West, 2010: Patrouillenlauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Bestes Wetter begünstigte heute die Austragung der Königsdisziplin bei den Bereichsmeisterschaften West: Der militärische Patrouillenlauf trieb die 76 Mannschaften auf der Weltcupstrecke in Hochfilzen bis an ihre Leistungsgrenzen.

  • Bereichsmeisterschaft West, 2010: Biathlon-Staffel Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am vorletzten Bewerbstag der diesjährigen Bereichsmeisterschaften West im Schilauf stand der Biathlon-Staffellauf auf dem Programm.

  • Bereichsmeisterschaften West, 2010: Biathlon Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Bei den Bereichsmeisterschaften West forderte der militärische Biathlon die letzten Reserven der Athleten. Bei strahlendem Sonnenschein und bestens präparierter Strecke am Truppenübungsplatz Hochfilzen trennte sich schnell "die Spreu vom Weizen".

  • Bereichsmeisterschaften West, 2010: Riesentorlauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Bei schwierigsten Wetterbedingungen starteten heute die Bereichsmeisterschaften West 2010 in Hochfilzen. 71 Wettkämpfer bestritten den Riesentorlauf als ersten Teil des Triathlons. Am Warminglift in Hochfilzen fanden die Läufer trotz des Wetters gute Bedingungen für alle Läufer vor.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2010: Biathlon Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    110 Soldatinnen und Soldaten waren am Start des Militärischen Biathlons am Truppenübungsplatz Seetaleralpe. Gewertet wurde er als Biathlon-Spezialwertung und gemeinsam mit der Laufzeit aus dem Riesentorlauf am Vormittag als Militärischer Triathlon.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2010: Biathlon-Staffel 3 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am zweiten Tag der Militär-Bereichsmeisterschaften im Schilauf Ost fand der Biathlon Staffelbewerb statt. 13 Staffeln zu je vier Läufern waren am Start.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2010: Biathlon-Staffel 2 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am zweiten Tag der Militär-Bereichsmeisterschaften im Schilauf Ost fand der Biathlon Staffelbewerb statt. 13 Staffeln zu je vier Läufern waren am Start.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2010: Biathlon-Staffel 1 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am zweiten Tag der Militär-Bereichsmeisterschaften im Schilauf Ost fand der Biathlon Staffelbewerb statt. 13 Staffeln zu je vier Läufer waren am Start.

  • Bereichsmeisterschaften Ost, 2010: Patrouillenlauf Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Eine Patrouille muss eine Strecke von ca. 8,3 Kilometern mit einem Gesamthöhenunterschied von ca. 700 Höhenmetern mit militärischen Kurzschiern durchlaufen. Kriterien sind unter anderem ein Anstieg von 300 Höhenmetern mit angeschnallten Steigfellen, eine Abfahrt durch zehn Kontrolltore sowie gute Trefferergebnisse beim Schießen mit dem Sturmgewehr und dem Handgranatenzielwurf.

9 Fotogalerien
6 Fotogalerien

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit